Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Erzeugerpreise in der EU im Juli gestiegen.
clock-icon04.09.2018 - 13:46:29 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die Erzeugerpreise in der EU sind im Juli 2018 im Vergleich zum Vormonat um 0,3 Prozent gestiegen

Bild: Stahlproduktion, über dts Nachrichtenagentur Bild: Stahlproduktion, über dts Nachrichtenagentur

Diese Entwicklung sei auf die erhöhten Preise im Energiesektor (+0,8 Prozent) und die gestiegenen Preise für Vorleistungsgüter, Investitionsgüter, Gebrauchsgüter und Verbrauchsgüter (je +0,1 Prozent) zurückzuführen, teilte das EU-Statistikamt Eurostat am Dienstag mit. Die größten Anstiege der Erzeugerpreise in der Industrie wurden in Estland (+2,3 Prozent) und Zypern (+1,9 Prozent) verzeichnet, während in Luxemburg und Rumänien mit je -0,4 Prozent sowie in Irland und im Vereinigten Königreich mit -0,1 Prozent Rückgänge registriert wurden.


Gegenüber Juli 2017 erhöhten sich die Erzeugerpreise in der EU um 4,7 Prozent. Diese Entwicklung ist laut Eurostat unter anderem durch den Anstieg der Energiepreise um 14,9 Prozent und die gestiegenen Preise für Vorleistungsgüter um 3,5 Prozent zu erklären. Die Erzeugerpreise in der Industrie insgesamt, ohne den Energiesektor, stiegen um 1,9 Prozent.


Das könnte Sie auch interessieren:

Hamburg - - Querverweis: Video ist abrufbar unter: http://www dpa-video com und http://www presseportal de/video - Gemeinsam mit Tourism Ireland, Highländer Reisen und der Reisebürokette BEST-REISEN hat Panasonic mit der LUMIX Photo Adventure Irland eine weitere Gruppenreise mit


Deutsche Industrie REIT-AG, DE000A2G9LL1


Die MS Industrie AG hat am Dienstag Zahlen für die ersten neun Monate des laufenden Jahres vorgelegt


Allianz diskutiert Ausstieg aus Öl-Investments Berlin/Frankfurt - Allianz würde ihre Klimastrategie deutlich verschärfen / Der Versicherer will Papiere von Unternehmen verkaufen, die eine Diskussion über Nachhaltigkeit verweigern Nach dem angekündigten Rückzug aus Investitionen in die Kohle-Industrie diskutiert die Allianz auch einen Ausstieg aus der Öl-Industrie


Zwischen Januar und Juli 1942 waren die U-Boote der deutschen Marine mit 229 versenkten Handelsschiffen besonders erfolgreich


Keine Limosteuer, keine Lebensmittelampel, keine Höchstmengen: Die Agrarministerin setzt auf den Dialog mit der Industrie


Bereits zum fünften Mal seit 2011 vergibt die Ost-Westfalen-Lippe GmbH in Kooperation mit den Industrie- und Handelskammern Ostwestfalen zu Bielefeld und Lippe zu Detmold ihren undotierten Kulturförderpreis


Der Ruhestand kann eine schöne Sache sein Stichworte: Ausschlafen, Reisen, Enkel


Die Maschinen-, Elektro- und Metall-Industrie (MEM-Industrie) ist nach wie vor gut unterwegs


Die deutschen Erzeugerpreise steigen im Oktober im Jahresvergleich um 3,3%