Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Bericht: Freiwillige Ausreisen nach Syrien verdoppelt.
clock-icon07.11.2018 - 00:14:21 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die freiwilligen Ausreisen nach Syrien haben sich 2018 im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt

Bild: Flagge von Syrien, über dts Nachrichtenagentur Bild: Flagge von Syrien, über dts Nachrichtenagentur

Im Jahr 2018 seien bis Ende Oktober nach vorläufigen Zahlen "393 Personen freiwillig mit Förderung nach Syrien ausgereist. 2017 waren es insgesamt 151 Personen", berichtet die "Welt" (Mittwochsausgabe) unter Berufung auf das Bundesinnenministerium (BMI). Üblicherweise führt die den Vereinten Nationen (UN) untergeordnete Internationale Organisation für Migration (IOM) die geförderten freiwilligen Ausreisen für den Bund durch.


Im Falle der Syrer sei das anders, berichtet die Zeitung. Deren freiwillige Rückkehr "in ihre Heimat wird derzeit nicht durch IOM unterstützt, sodass das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) und Bundesländer diese Aufgabe übernommen haben", erklärte das BMI. Erfasst würden jedoch vom BAMF nur die Fälle, die die Bundesländer dort zur Abrechnung einreichen.


"Etwaige autonom durchgeführte freiwillige Ausreisen oder nur durch die Bundesländer finanzierte freiwillige Ausreisen werden hierbei nicht erfasst", so das BMI weiter. Zudem förderte die IOM 2018 bis Ende Oktober 53 freiwillige Ausreisen von Syrern in andere Staaten, vor allem in den Irak (27) und nach Kanada (14), berichtet die Zeitung weiter.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Fritzlar/ Gudensberg/ Bad Wildungen: 16 freiwillige Polizeihelfer beginnen mit Ausbildung; Polizeipräsident Stelzenbach und Bürgermeister begrüßen die neuen Helfer


Ein Großteil der Stützpunkte des US-Militärs sind laut einem Bericht des Pentagons durch die Folgen des Klimawandels bedroht


Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 18 01 2019 mit einem Bericht aus dem Hohenlohekreis


Der Direktor der Organisation Human Rights Watch, Kenneth Roth, fordert europäische Regierungen auf, die Aufnahme diplomatischer Beziehungen mit Syrien an menschenrechtliche Bedingungen zu knüpfen


Senator Lindsey Graham warnt vor einem verfrühten Abzug des US-Militärs aus Syrien und deutet eine Lösung zum Schutz der Kurdenmiliz YPG an


Der Westschweizer Matthias Bruggmann war mehrmals in Syrien


Laut einem Bericht des US-Verteidigungsministeriums könnte der Klimawandel in 20 Jahren für einen Großteil der US-Stützpunkte in der Welt eine Gefahr darstellen, meldet der Sender ntv


Veröffentlichung laut Bericht angeblich bereits heuer


Die "Lindenstraße" soll bald Fernsehgeschichte sein Damit aber wollen sich die Fans der Serie nicht abfinden - und reisen deshalb zum Sitz des WDR nach Köln


Mac Miller starb mit nur 26 Jahren Der toxikologischen Bericht gibt Aufschluss darüber, woran der Rapper starb