Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Preise steigen im September um 2,3 Prozent.
clock-icon27.09.2018 - 14:05:23 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die Inflationsrate in Deutschland beträgt im September 2018 im Vergleich zum Vorjahresmonat voraussichtlich 2,3 Prozent

Bild: Marmelade im Supermarkt, über dts Nachrichtenagentur Bild: Marmelade im Supermarkt, über dts Nachrichtenagentur

Gegenüber dem Vormonat August steigen die Verbraucherpreise voraussichtlich um 0,4 Prozent, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen am Donnerstag mit. Die Verbraucherpreise für Energie erhöhten sich im neunten Monat des Jahres um 7,7 Prozent, die Preise für Nahrungsmittel um 2,8 Prozent.


Das könnte Sie auch interessieren:

Die sieben gemeinnützigen Wiener Ordensspitäler sind Non-Profit-Krankenhäuser, die im Auftrag der Stadt Wien 20 Prozent der stationären Patientinnen und Patienten versorgen und von der öffentlichen Hand unterstützt werden


Guten Morgen, der DAX zeigte sich am Vortag erneut fast unverändert und ging mit einem minimalen Aufschlag von 0,09 Prozent bei 11 309 Punkten aus dem Handel


Egal, ob beim Kauf eines trendigen Smart-TVs, eines schicken Möbelstücks oder des neuen Autos: Null-Prozent-Finanzierungen begegnen Verbraucherinnen und Verbrauchern überall im Handel


Frankfurt am Main, Deutschland - Aufgrund anhaltender Kostensteigerungen, insbesondere bei Schlüssel-Rohstoffen, ist die globale Geschäftseinheit Oberflächentechnik des Unternehmensbereichs Coatings der BASF, die unter der Marke Chemetall tätig ist, dabei, die Preise für Chemikalien für Oberflächentechnik weltweit zu erhöhen


Champions League bei Sky: Das Achtelfinal-Hinspiel zwischen Liverpool und den Bayern hat für mehr als zehn Prozent Marktanteil in der Zielgruppe gesorgt


ÖAK-Daten: "Woman" und "TV-Media" holen rasant auf – Auch Zeitungen legen digital zu


Ob Mobbing in der Schule, Gaffer nach Unfällen oder Hasskommentare im Netz: Leben wir wirklich in einem „Land ohne Anstand?“ - Anhand von „Reisen ins hässliche Deutschland“ geht eine SWR-Doku dieser Frage auf den Grund


Bei der Migros-Industrie ist der Umsatz im vergangenen Jahr um 1,3 Prozent auf 5,8 Milliarden Franken gesunken


Von Nathan Allen MADRID (Dow Jones)--Der spanische Energiekonzern Iberdrola hat seinen Nettogewinn im vergangenen Jahr um 7,5 Prozent auf 3 Milliarden Euro gesteigert und damit die eigenen Ziele erreicht


Wer im Herbst 2018 umgezogen ist, muss für die neue Wohnung im bundesweiten Mittel monatlich 7,06 Euro kalt pro Quadratmeter ausgeben, 3,9 Prozent mehr als im Jahr zuvor