Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Baupreise für Wohngebäude erneut gestiegen.
clock-icon09.07.2018 - 08:42:43 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die Preise für den Neubau konventionell gefertigter Wohngebäude in Deutschland sind im Mai 2018 gegenüber dem Vorjahresmonat um 4,1 Prozent gestiegen

Bild: Baustelle, über dts Nachrichtenagentur Bild: Baustelle, über dts Nachrichtenagentur

Das ist der höchste Anstieg der Baupreise seit November 2007 (+ 5,8 Prozent), teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Montag mit. Im Februar 2018 hatte der Preisanstieg im Jahresvergleich bei 4,0 Prozent gelegen. Von Februar 2018 bis Mai 2018 erhöhten sich die Baupreise um 1,0 Prozent. Alle Preise beziehen sich auf Bauleistungen am Bauwerk einschließlich Umsatzsteuer.


Die Preise für Rohbauarbeiten an Wohngebäuden stiegen von Mai 2017 bis Mai 2018 um 4,6 Prozent. Unter den Rohbauarbeiten erhöhten sich die Preise für Betonarbeiten um 5,4 Prozent, für Mauerarbeiten um 3,7 Prozent sowie für Dachdeckungs- und Dachabdichtungsarbeiten um 3,6 Prozent. Zimmer- und Holzbauarbeiten waren um 4,3 Prozent teurer als im Mai 2017.


Die Preise für Ausbauarbeiten nahmen im Mai 2018 gegenüber dem Vorjahr um 3,6 Prozent zu. Unter den Ausbauarbeiten stiegen die Preise für Tischlerarbeiten um 4,1 Prozent, für Heizanlagen und zentrale Wassererwärmungsanlagen um 3,8 Prozent sowie für Gas-, Wasser- und Entwässerungsanlagen innerhalb von Gebäuden um 5,0 Prozent, so die Statistiker weiter.


Putz- und Stuckarbeiten waren im Mai 2018 um 3,0 Prozent teurer als im Mai 2017. Die Preise für Instandhaltungsarbeiten an Wohngebäuden waren im Mai 2018 um 3,8 Prozent höher als im Vorjahr. Die Neubaupreise für Bürogebäude und für gewerbliche Betriebsgebäude stiegen jeweils um 4,1 Prozent. Im Straßenbau erhöhten sich die Preise binnen Jahresfrist um 5,6 Prozent.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Der Immobilien-Investor Othmar Seidl ist der neue Eigentümer des Luxushotels Grand Tirolia und er hat große Pläne mit dem Haus


TLG IMMOBILIEN AG, DE000A12B8Z4


LEG Immobilien AG, DE000LEG1110


LEG Immobilien AG, DE000LEG1110


Peter Finkbeiner und Niclas Karoff werden von ihren Ämtern als Vorstände der Gewerbeimmobilienfirma TLG Immobilien enthoben und ersetzt


Der Rellinger sammelte auf Reisen Exponate, die im Museum Pinneberg bewahrt werden, darunter viele Fotos aus der Fremde


Innerhalb von zehn Jahren sind die Kaufpreise für Immobilien in München um 141 Prozent gestiegen


TLG Immobilien entlässt das Führungsduo, das seit dem Börsengang vor vier Jahren an der Spitze steht


DGAP-Ad-hoc: TLG IMMOBILIEN AG / Schlagwort(e): PersonalieTLG IMMOBILIEN AG: Veränderung im Vorstand [weiter]


Die Westschweizer Immobilien-Fondsgesellschaft Realstone Swiss Property hat die Kapitalerhöhung für ihren Immobilienfonds abgeschlossen