Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Baupreise für Wohngebäude gestiegen.
clock-icon10.10.2018 - 09:08:23 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die Preise für den Neubau konventionell gefertigter Wohngebäude in Deutschland sind im August 2018 gegenüber dem Vorjahresmonat um 4,6 Prozent gestiegen

Bild: Baustelle, über dts Nachrichtenagentur Bild: Baustelle, über dts Nachrichtenagentur

Das sei der höchste Anstieg der Baupreise seit November 2007, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Mittwoch mit. Im Vergleich zum Mai 2018 erhöhten sich die Baupreise im August 2018 um 1,3 Prozent. Die Preise für Rohbauarbeiten an Wohngebäuden stiegen von August 2017 bis August 2018 um 5,8 Prozent.


Unter den Rohbauarbeiten erhöhten sich die Preise für Betonarbeiten um 6,5 Prozent, für Mauerarbeiten um 5,4 Prozent sowie für Dachdeckungs- und Dachabdichtungsarbeiten um 4,0 Prozent. Erdarbeiten waren um 7,0 Prozent teurer als im August 2017. Die Preise für Ausbauarbeiten nahmen gegenüber dem Vorjahr um 3,9 Prozent zu.


Unter den Ausbauarbeiten stiegen die Preise für Tischlerarbeiten um 4,0 Prozent, für Heizanlagen und zentrale Wassererwärmungsanlagen um 3,6 Prozent sowie für Nieder- und Mittelspannungsanlagen um 5,5 Prozent. Metallbauarbeiten waren um 3,8 Prozent teurer als im August 2017. Die Preise für Instandhaltungsarbeiten an Wohngebäuden waren im August 2018 um 4,1 Prozent höher als im Vorjahr, so die Statistiker weiter.


Das könnte Sie auch interessieren:

Bad Marienberg - An ostdeutschen Wohnstandorten können Investoren Renditen zwischen 4 und 12% erwarten, so die TAG Immobilien AG in einer aktuellen Pressemitteilung


Godewind Immobilien AG, DE000A2G8XX3


GIEAG Immobilien AG, DE0005492276


TAG Immobilien AG, DE0008303504


Von der m:access-notierten GIEAG Immobilien AG kommen am Mittwoch Neuigkeiten: Der Immobilienkonzern hat für sein Großprojekt


DGAP-Ad-hoc: Godewind Immobilien AG / Schlagwort(e): AnkaufGodewind Immobilen AG erwirbt erste Gewerbeimmobilien für einen Kaufpreis in Höhe von EUR 73,5 Mio


Die in der Türkei angeklagte deutsche Journalistin und Übersetzerin Mesale Tolu darf im August zurück nach Deutschland reisen - für ihren Ehemann Suat Corlu gilt das bislang nicht


DGAP-Ad-hoc: Deutsche Geothermische Immobilien AG / Schlagwort(e): SonstigesDeutsche Geothermische Immobilien AG: Abschlussprüfung des Jahresabschlusses 2017 [weiter]


Auf Reisen sein oder ins Ausland ziehen kann ganz schön schwierig sein, vorallem wenn sich der Magen an eine neue Küche gewöhnen muss


36 Frauen und Männer vom Jahrgang 1940 stiegen AmBach in Götzis in den Bus von Bösch-Reisen und fuhren Richtung Tirol