Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Großhandelspreise im August um 3,8 Prozent gestiegen.
clock-icon25.09.2018 - 08:29:24 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die Verkaufspreise im Großhandel sind im August 2018 im Vorjahresvergleich um 3,8 Prozent gestiegen

Bild: Euromünzen, über dts Nachrichtenagentur Bild: Euromünzen, über dts Nachrichtenagentur

Das teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag mit. Die Veränderung gegenüber dem Vorjahr hatte im Juli bei +3,6 Prozent und im Juni bei +3,4 Prozent gelegen. Im Vormonatsvergleich verteuerten sich die Preise für die auf Großhandelsebene verkauften Waren im August um 0,3 Prozent. Den größten Einfluss auf die Gesamtentwicklung hatte im achten Monat des Jahres die Preissteigerung im Großhandel mit festen Brennstoffen und Mineralölerzeugnissen mit +17,7 Prozent im Vorjahresvergleich.


Gegenüber Juli stiegen diese Preise um 0,9 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahr ebenfalls überdurchschnittlich stiegen die Preise im Großhandel mit Getreide, Rohtabak, Saatgut und Futtermitteln (+14,2 Prozent), mit Obst, Gemüse und Kartoffeln (+13,4 Prozent), mit Erzen, Metallen und Metallhalbzeug (+6,7 Prozent) sowie mit chemischen Erzeugnissen (+6,6 Prozent).


Dagegen waren die Preise für lebende Tiere (-14,5 Prozent) sowie für Altmaterial und Reststoffe (-8,4 Prozent) auf Großhandelsebene niedriger als im August 2017, so die Statistiker weiter. Auch im Großhandel mit Kaffee, Tee, Kakao und Gewürzen (-5,3 Prozent) waren die Preise niedriger als ein Jahr zuvor.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Im aktuellen INSA-Meinungstrend für \"Bild\" gewinnt die SPD (18 Prozent) zweieinhalb Prozentpunkte hinzu


Guizhou Red Star Developing, ein Unternehmen aus dem Markt "Spezialchemikalien", notiert aktuell (Stand 21:01 Uhr) mit 8,1 CNY sehr deutlich im Plus (+2 19 Prozent), die Heimatbörse des Unternehmens ist Shanghai Auf Basis von insgesamt 7 Bewertungskriterien haben wir eine Einschätzung zum aktuellen Niveau für Guizhou Red Star Developing entwickelt


Teckwah Industrial, ein Unternehmen aus dem Markt "Kommerzielles Drucken", notiert aktuell (Stand 21:06 Uhr) mit 0,43 SGD sehr stark im Plus (+2 81 Prozent), die Heimatbörse des Unternehmens ist Singapore Diese Aktie haben wir in 7 Punkten analysiert und mit der Einschätzung "Buy", "Hold" bzw


Mainz - - Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www presseportal de/bilder - Die Kirche tue nicht genug, um den Missbrauch aufzuarbeiten: Dieser Meinung sind 79 Prozent der Katholiken


WIEN Mit 2,75 Millionen Hektolitern übertrifft die Erntemenge 2018 das Vorjahresniveau um knapp elf Prozent sowie den fünfjährigen Ernte-Durchschnitt um 24 Prozent, gab Österreich Wein Marketing gestern bekannt


BEZIRK RIED 2018 wurden 48 Prozent der neuen Unternehmen im Bezirk Ried von Frauen gegründet


Daniel Craigs letzter James-Bond-Film ist von unangenehmen Überraschungen geplagt – nachdem Daniel Boyle als Regisseur im August absprang, wird der Filmstart nun noch einmal verschoben


Wer eine ausgefallene Unterkunft sucht, muss nicht weit reisen


Forscher erwarten nur noch ein Plus von 1,1 Prozent nach 1,4 Prozent in 2018 – harter Brexit ist dabei nicht mal eingerechnet


Bönen – Laut „Schuldneratlas 2018“ der Wirtschaftsauskunftei Creditreform waren im vergangenen Jahr 11,69 Prozent der Männer und Frauen in Nordrhein-Westfalen überschuldet, im Kreis Unna lag die Quote sogar bei 11,80 Prozent