Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Großhandelspreise im September um 1,9 Prozent gesunken.
clock-icon14.10.2019 - 08:27:01 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die Verkaufspreise im Großhandel sind im September 2019 im Vorjahresvergleich um 1,9 Prozent gesunken

Bild: Euromünzen, über dts Nachrichtenagentur Bild: Euromünzen, über dts Nachrichtenagentur

Das teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Montag mit. Die Veränderung gegenüber dem Vorjahr hatte im August 2019 bei -1,1 Prozent und im Juli 2019 bei -0,1 Prozent gelegen. Im Vormonatsvergleich sanken die Großhandelsverkaufspreise im September 2019 um 0,4 Prozent. Den größten Einfluss auf die Gesamtentwicklung im Vergleich zum Vorjahresmonat hatten im September 2019 die um 11,0 Prozent niedrigeren Preise im Großhandel mit Mineralölerzeugnissen.


Ebenfalls kräftige Preisrückgänge gegenüber dem Vorjahr gab es im Großhandel mit Altmaterial und Reststoffen (-12,8 Prozent), mit Getreide, Rohtabak, Saatgut und Futtermitteln (-9,4 Prozent) sowie mit Datenverarbeitungsgeräten, peripheren Geräten und Software (-6,6 Prozent). Dagegen waren insbesondere die Preise für lebende Tiere (+13,8 Prozent) sowie für Fleisch und Fleischwaren (+5,2 Prozent) auf Großhandelsebene höher als im September 2018.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Nicht einmal zwei Prozent der Interessenten stellen ihren Antrag auf BAföG online, weil es offenbar zu kompliziert ist


Die insolvente deutsche Konzerntochter des Reiseveranstalters Thomas Cook hat Reisen für das Jahr 2020 abgesagt


BPOLI EBB: Ohne Aufenthaltstitel auf Reisen


Der Anteil der Seiten- und Quereinsteiger unter den neu eingestellten Lehrern lag zum Start des Schuljahrs 2019/20 bundesweit im Schnitt bei 16 Prozent