Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Wirtschaftsweise sieht Kreditrisiken bei fallenden Hauspreisen.
clock-icon10.06.2018 - 00:02:45 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die Wirtschaftsweise und Professorin für Finanzmarktökonomie an der Rheinischen Friedrich-Wilhelm-Universität in Bonn, Isabel Schnabel, sieht Risiken für das Kreditsystem im Falle sinkender Immobilienpreise

Bild: Wohnhaus, über dts Nachrichtenagentur Bild: Wohnhaus, über dts Nachrichtenagentur

"Es lässt sich nicht ausschließen, dass es in Teilsegmenten des Marktes bei einem Verfall der Immobilienpreise zu größeren Kreditausfällen käme", sagte Schnabel, Mitglied im Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung, der "Welt am Sonntag". Trotz rasant gestiegener Preise am Immobilienmarkt in Deutschland zieht sie allerdings keinen Vergleich zur vergangenen Finanz- und Immobilienkrise.


"Die aktuelle Preisentwicklung wird durch eine Reihe struktureller Faktoren gestützt, etwa den Trend zu kleiner werdenden Haushaltsgrößen, die Zuwanderung, die Wanderung in Ballungsräume und die langsame Ausweitung des Angebots, sodass nicht mit ähnlich schweren Verwerfungen zu rechnen ist wie etwa in Spanien in der globalen Finanzkrise." Die Zeitung berichtet über eine deutliche Zunahme sogenannter alternativer Immobilienfinanzierungen.


Viele Banken seien angesichts gestiegener Preise aus regulatorischen Gründen dazu gezwungen, ihr Engagement bei der Finanzierung größerer Projektentwicklungen zurückzufahren. In die entstehende Lücke gingen Spezialfonds, gespeist auch mit Geldern aus Vorsorgeanlagen bei Lebensversicherungen, Pensionskassen und Vorsorgewerken.


"Die Margen sind kräftig gesunken. Viele Projektentwickler versuchen, mit der Beimischung alternativer Finanzierungen mitzuhalten", sagte Tobias Just, wissenschaftlicher Leiter und Geschäftsführer der IREBS Immobilienakademie in Regensburg, der "Welt am Sonntag". "Das kann gut gehen, und zwar solange die Konjunktur läuft, der Arbeitsmarkt funktioniert und die Zinsen niedrig bleiben." Zurzeit sei das auch noch der Fall.


"Aber wenn der Wind irgendwann wieder von vorne weht, sind es die Projektentwickler, die als Erste unter Druck kommen", so der Immobilienmarktexperte. "Die letzte Rechnung wird geschrieben, wenn Kreditnehmer auch nach einem Abschwung die Rückzahlung gewährleisten können", sagt Just.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

ACRON HELVETIA I Immobilien AG, CH0102012843


Nürnberg - Renditen für Immobilien in deutschen Großstädten im Vergleich zum Vorjahr überwiegend gesunken / In NRW und im Osten Deutschlands sind Renditen noch am höchsten, im Norden und Süden sind sie am niedrigsten / Höchste Renditen mit 7,0 Prozent in Duisburg und 6,9


Kapitalanlage Immobilie: Erneuter Rückgang bei den Renditen Nürnberg - Renditen für Immobilien in deutschen Großstädten im Vergleich zum Vorjahr überwiegend gesunken / In NRW und im Osten Deutschlands sind Renditen noch am höchsten, im Norden und Süden sind sie am niedrigsten / Höchste Renditen mit 7,0 Prozent in Duisburg und 6,9 Prozent in Chemnitz, am niedrigsten mit 2,8 Prozent


Deutsche Geothermische Immobilien AG, DE000A161226


Die Berner Oberländer reisen mit drei Punkten im Gepäck zurück nach Thun


Sobald die wichtigen Aktienindices in einen nachhaltigen Bärenmarkt eintreten, können Sie sich darauf verlassen, dass sich Investoren aus Aktien und Immobilien "zurückziehen" und in Edelmetalle sowie


Der österreichische Immobilien-Entwickler UBM plant die Emission einer neuen Anleihe


230 Gäste aus der Immobilienbranche und Wirtschaft warteten am Donnerstagabend gespannt auf die Sieger des "Immobilien-Oscars"


Reisen ist schön – und gibt viel zu organisieren Nebst reizvollen Dingen wie Reiseroute bestimmen oder Hotel aussuchen, lohnt es sich, sich auch für Notfälle zu rüsten: Was tun, wenn im Ausland etwas passiert? Wer hilft dann?


Stürmer-Star Pierre-Emerick Aubameyang hat sich geweigert mit der gabunischen Nationalmannschaft zum Auswärtsspiel in den Südsudan zu reisen Wie die französische L'Equipe berichtet, regte sich der ehemalige Dortmunder über die Auswahl des Flugzeuges auf