Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
BAMF: 235.000 Menschen sind ausreisepflichtig.
clock-icon02.10.2018 - 09:16:27 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

In Deutschland sind dem Ausländerzentralregister zufolge zum Stichtag 30

Bild: Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, über dts Nachrichtenagentur Bild: Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, über dts Nachrichtenagentur

Juni 2018 rund 235.000 Menschen ausreisepflichtig gewesen. Das berichtet die "Rheinische Post" (Dienstagsausgabe) unter Berufung auf Angaben des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF). Knapp 174.000 von ihnen verfügten demnach über eine Duldung. Ausreisepflichtig ohne Duldung waren laut BAMF zum Stichtag 30.


Das könnte Sie auch interessieren:

Die Regierung will Jugendliche auch für die Betreuung alter Menschen zu Hause interessieren


„Der Besuch der Königsstadt Marrakesch gleicht einem orientalischen Märchen, bei dem die Grenzen zwischen Realität und Traumwelt verschwimmen “, schrieb Karolina Golab für Reisen Exklusiv


Bei einem Angriff auf eine Kirche in Brasilien sind am Dienstag nach Berichten örtlicher Medien mindestens vier Menschen getötet worden


Bei einem "Mass-Shooting" in einer Kirche in Brasilien sind Medienberichten zufolge mindestens fünf Menschen ums Leben gekommen


Durch Schüsse an einem Weihnachtsmarkt in Straßburg sind vier Menschen gestorben, mindestens elf wurden verletzt


Strassburg – Ein Mann hat am Dienstagabend auf dem Strassburger Weihnachtsmarkt das Feuer eröffnet und zwei Menschen getötet


In Straßburgs Zentrum sind Schüsse gefallen Zwei Menschen starben, mindestens zwölf wurden verletzt


São Paulo – Ein bewaffneter Angreifer hat bei einem Gottesdienst in einer Kathedrale in Brasilien vier Menschen erschossen und sich dann selbst das Leben genommen


Ein Mann hat am Dienstagabend auf dem Strassburger Weihnachtsmarkt das Feuer eröffnet und zwei Menschen getötet


STRASSBURG Ein Unbekannter hat am Dienstagabend auf dem Weihnachtsmarkt der französischen Stadt Straßburg das Feuer eröffnet und mindestens zwei Menschen getötet