„Der Kampf gegen Rechtsextremismus muss mehr sein als die Lieblingsaufgabe der politischen Linken“, schreibt Kuhle im einem Gastbeitrag für das Nachrichtenportal T-Online. Gleichermaßen müsse der Kampf gegen Linksextremismus auch „mehr sein als die Lieblingsaufgabe der politischen Rechten“, so der FDP-Politiker weiter.

Der Kampf der „aufgeklärten politischen Mitte“ gegen Extremismus dürfe nicht für die eigene politische Agenda missbraucht werden, schreibt Kuhle.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH