Der Fahrer eines Audi hatte offenbar zum Überholen eines BMW angesetzt und war hierbei frontal mit einem ihm entgegenkommenden Volvo kollidiert, teilte die Polizei mit. In Folge des Unfalls wurden der Fahrer des Audi und der Fahrer des Volvo tödlich verletzt.

Der Fahrer des BMW wurde leicht, die beiden Mitfahrerinnen des Volvo (17 und 19 Jahre alt) schwer verletzt. Alle beteiligten Fahrzeuge waren in Folge des Unfalls nicht mehr fahrbereit. Die Höhe des Sachschadens befindet sich nach Polizeiangaben im mittleren fünfstelligen Bereich. Die B 456 musste an der Unfallstelle für mehrere Stunden gesperrt werden.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH