Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Dudenhöffer: Diesel-Einigung weniger als ein Flickenteppich.
clock-icon08.11.2018 - 20:36:26 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Als "noch weniger als ein Flickenteppich" hat Autoexperte Ferdinand Dudenhöffer von der Universität Duisburg-Essen die Einigung des Verkehrsministeriums mit den Autoherstellern bezeichnet

Bild: Auspuff, über dts Nachrichtenagentur Bild: Auspuff, über dts Nachrichtenagentur

VW und Daimler machten rund 30 Prozent der Dieselfahrzeuge in Deutschland aus, sagte Dudenhöffer dem "Mannheimer Morgen" (Freitagsausgabe). Der Rest bliebe unberücksichtigt. Dudenhöffer kritisierte Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) scharf. Scheuer habe die Dieselaffäre ausgesessen und lange Zeit nichts getan.


Das könnte Sie auch interessieren:

Berlin - Am Freitag, 26 April 2019, erscheint die neue Ausgabe von BILD POLITIK


Deutschlands Botschafterin in Washington Emily Haber hat laut eines Zeitungsberichts im März in Briefen an mehrere US-Kongressabgeordnete und Senatoren dafür geworben, die Politik gegen Russland nicht zu verschärfen und sich auch für die Ostseepipeline Nord Stream 2 starkgemacht


Düsseldorf - - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www presseportal de/bilder - Bei dem jungen Flussreiseveranstalter VIVA Cruises sind Umweltschutz und Nachhaltigkeit zentrale Themen


Kalkar - Kraftstoffdiebstahl / Rund 600 Liter Diesel gestohlen