Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Frankfurter Airport stoppt Flugbetrieb wegen Unwetter.
clock-icon09.08.2018 - 15:54:54 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Am Frankfurter Flughafen ist am Donnerstagnachmittags der Flugbetrieb vorübergehend eingestellt worden

Bild: Passagiere vor Informationstafel am Frankfurter Flughafen, über dts Nachrichtenagentur Bild: Passagiere vor Informationstafel am Frankfurter Flughafen, über dts Nachrichtenagentur

Dies sei "aufgrund der aktuellen Witterungsbedingungen" geschehen, teilte der Airport mit. Die Einstellung des Flugbetriebs sei um 15:15 Uhr erfolgt, hieß es. Fluggäste wurden gebeten, ausreichend Zeit für die Anreise einzuplanen und sich möglichst früh vor Abflug am Check-in-Schalter einzufinden.


Das könnte Sie auch interessieren:

Berlin - "In Politik und Medizin gilt gleichermaßen: Nur wenn die Diagnose stimmt, kann die Therapie anschlagen


Osnabrück - "Russland-Sanktionen werden übererfüllt" Deutscher Kammerchef in Moskau kritisiert die Berliner Politik und sieht Russland auf gutem Weg Osnabrück


Keine Debatte, keine Erklärung, keine Information: Diese Politik ist unwürdig


Aktien als Baustein zur Altersvorsorge In meiner Kolumne letzte Woche habe ich bereits die unangebrachte Schwarz-Weiß-Malerei der Politik in Bezug auf wirtschaftliche Themen angesprochen


Frankfurt/Rom - Die Frankfurter Eintracht hat den Rekord tatsächlich geschafft


Von der Haftstrafe gegen den Todesfahrer von der A2 erhofft sich der Brandenburger Feuerwehrverband eine abschreckende Wirkung – die Tragödie habe die Politik aufgerüttelt


Auf die „America First“-Politik von US-Präsident Donald Trump antworten die Europäer mit Verherrlichung und Verharmlosung der Kooperation mit autoritären Regimen


Eberhard Brandes, Vorstand des WWF Deutschland, kritisiert ein Versagen der Politik


Lazio-Rom-Fans greifen Frankfurter an! Eskaliert das Europa-League-Spiel am Donnerstag (14 12 )?


„Russland-Sanktionen werden übererfüllt“ Deutscher Kammerchef in Moskau kritisiert die Berliner Politik und sieht Russland auf gutem Weg Osnabrück