Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Steinbach: Klimaziele nicht gegen Arbeitsplätze ausspielen.
clock-icon11.10.2018 - 10:38:32 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Brandenburgs Wirtschaftsminister Jörg Steinbach (parteilos) hat sich dagegen ausgesprochen, den Kohleausstieg in der Lausitz auf ein Datum festzulegen

Bild: Jörg Steinbach, über dts Nachrichtenagentur Bild: Jörg Steinbach, über dts Nachrichtenagentur

Die Randbedingungen in Brandenburg würden den Ausstieg momentan nicht erlauben, sagte Steinbach am Donnerstag im RBB-Inforadio. "Im Bereich des Netzausbaus sind wir dermaßen hinter der Zeit, um die Energie, die auf regenerativem Wege im Norden des Landes generiert wird, in den Süden zu transportieren, dass [...] für die Versorgungssicherheit es nötig ist, dass die Kohlekraftwerke im Süden Brandenburgs am Netz bleiben." Es sei falsch, den Erhalt von Arbeitsplätzen gegen das Erreichen der Klimaziele auszuspielen, so Steinbach.


"Die beiden Ziele müssen gleichermaßen erreicht werden und das ist auch die große Herausforderung, diese Prozesse zu parallelisieren." In der Lausitz gebe es ein Beschäftigungsproblem, sagte der Wirtschaftsminister. Für alternative Arbeitsplätze müsse in Südbrandenburg eine Ersatzindustrie eingerichtet werden und es müssten Investoren in die Region kommen.


Steinbach bestätigte Pläne des Chemiekonzerns BASF in der Lausitz eine Batteriezellenfertigung anzusiedeln. "Ich weiß, dass Pläne bei der BASF existieren, wir sind da auch in einem sehr engen Austausch. Es wäre ein hervorragendes Signal, wenn ein großes Unternehmen wie die BASF ein völlig neues Geschäftsfeld zusätzlich in Schwarzheide ansiedelt." Man werde alles tun, dies zu unterstützen.


Das könnte Sie auch interessieren:

In der Debatte um Fahrverbote und Nachrüstungen für Diesel-Autos hat der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) Politik und Umweltverbände scharf kritisiert


RWE-Chef Rolf Martin Schmitz will vor Gericht ziehen, sollte die Politik den Forderungen von Umweltschützern nachgeben und sofort aus der Kohle aussteigen


Linz (www anleihencheck de) - Die norwegische Wirtschaft wächst 2018 rund 2,00%, auch der Arbeitsmarkt zeigt sich robust, so Oberbank in ihrem aktuellen Tageskommentar zu den internationalen Finanzmärkten Nach anfänglichem Zögern habe die Norwegische Zentralbank ihren Leitzins auf 0,75% angehoben, weitere Schritte seien geplant


Heilbronn - Daniel Günther (CDU), Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, sieht zu viel Pessimismus in der deutschen Politik


Die Unteilbar-Demo hat gezeigt: Es gibt viele Ideen für eine Übergangsgesellschaft, aber niemand ist bereit, sie in Politik umzusetzen


Claudia Lösch beendete vor kurzem ihre Skikarriere Im Podcast kritisiert sie den Verband und die Politik


Stötten am Auerber | Am Mittwochmorgen kam es auf der B16 zwischen Steinbach und Stötten am Auerberg zu einem schweren Verkehrsunfall


Warum hat zivilgesellschaftliches Engagement kaum eine Wirkung auf die Politik? Vielleicht weil die Parteien es zu gering schätzen


Nach dem Ende der Ein-Kind-Politik sinkt die Geburtenrate in China erstmals wieder


Fachkräftepotential der „Stillen Reserve“ auch in Wolfsburg großWolfsburg (WB/Stadt Wolfsburg) - Die Initiative `Motivation W_` richtet sich sowohl an Frauen, die beruflich wieder einsteigen wollen, wie auch an Unternehmen, die dafür passende Arbeitsplätze bieten