Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Verkehrsminister kündigt neuen Brücken-TÜV an.
clock-icon19.08.2018 - 00:03:48 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) hat ein verbessertes Kontrollsystem für die Brücken in Deutschland angekündigt

Bild: Rheinkniebrücke am Rhein bei Düsseldorf, über dts Nachrichtenagentur Bild: Rheinkniebrücke am Rhein bei Düsseldorf, über dts Nachrichtenagentur

"Unabhängig von den Ereignissen in Genua werden wir Ende 2018 einen neuen weiterentwickelten Prüfungsindex für Brücken vorlegen", sagte Scheuer der "Bild am Sonntag". "Bislang gilt eine Brücke schon dann in schlechtem Zustand, wenn sie kleine Schlaglöcher hat oder Sprossen an Brückengeländern fehlen, ohne dass dies eine Gefahr darstellt.


Künftig hat die Tragfähigkeit oder die Bauwerkssituation Vorrang. Mit dieser Art Brücken-TÜV können wir noch genauer den aktuellen Zustand der Brücken abbilden." Mit Blick auf die Sicherheit für die Verkehrsteilnehmer gab Scheuer Entwarnung: "Es sind im internationalen Vergleich die schärfsten Kontrollen überhaupt.


Unsere Bürger können beruhigt sein." Grundsätzlich würden die Brücken alle drei bzw. sechs Jahre mit einer Einfach- und Hauptprüfung von Experten detailliert untersucht, zudem jedes Jahr kontrolliert und halbjährlich beobachtet, so der CSU-Politiker. "Deutschland liegt in Sachen Brücken-Monitoring im internationalen Vergleich nach der Schweiz auf Platz zwei." Der Bund ist laut Scheuer auf dem Netz der Fernstraßen für rund 40.000 Brücken bzw.


52.000 Brückenkonstruktionen zuständig. Bei der Sanierung von maroden Brücken hätten derzeit rund 2.500 Brückenkonstruktionen "hohe Priorität", so Scheuer. Davon befänden sich rund 1.500 im Bundesautobahnnetz, rund 1.000 im Bereich der Bundesstraßen. Der Minister weiter: "Für die sanierungsbedürftigen Brücken stehen 2018 extra rund 1,3 Milliarden zur Verfügung." Bis 2022 stiegen die Mittel auf 1,6 Milliarden Euro.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Landau, Weißenburger Straße, 19 11 2018, 09 30 Uhr Trunkenheit im Straßenverkehr


Internationaler Preisregen für den Pongauer Fotokünstler Walter Oczlon: Für seinen Bildband "Unter den Brücken" wurde er soeben in Stuttgart mit dem renommierten "Deutschen Fotobuchpreis 2018/19" ausgezeichnet


Berlin Der Chef des Berliner Wohnungsbauunternehmens CG Gruppe, Christoph Gröner, wirft der Politik vor, nicht wirkungsvoll gegen steigende Mieten vorzugehen


Hamburg - Sechzig Fachleute aus Landwirtschaft, Artenschutz, Ehrenamt und Politik treffen sich kommenden Donnerstag in Gotha, um den hochbedrohten Nager zu retten Networking - darauf kommt es heutzutage in fast allen Bereichen an


Die Brauerei Feldschlösschen lud Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik zu einem Fachanlass


Durchschnittlicher 34 Platz von 72 in der Gesamtbewertung - Sorge bei Politik und Finanzen - Lebensqualität weiterhin Top


Der neue Pflege-Tüv muss schnell kommen Doch wenn das neue Bewertungssystem für Pflegeheime nicht akzeptiert wird, ist es wertlos


Die palästinensische Politikerin Hanan Ashrawi wirft Israels Politikern „Wettlauf um rechtere Politik“ vor


Die Politik stoppt das Projekt des Hotel Investors in der Parkstadt Eggerstedt


Radfahrer absteigen: Neue Schilder an zwei Brücken über den Messeschnellweg sorgen für Ärger