Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
SPD-Innenexperte Lischka: Seehofer soll in die Puschen kommen.
clock-icon11.07.2018 - 00:01:37 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Der innenpolitische Sprecher der SPD im Bundestag, Burkhard Lischka, hat Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) scharf kritisiert

Bild: Horst Seehofer, über dts Nachrichtenagentur Bild: Horst Seehofer, über dts Nachrichtenagentur

"Seehofer ist das Möbiusband der CSU: eine Endlosschleife von Ankündigungen nach der nächsten", sagte Lischka der "Welt" (Mittwochsausgabe). "Es wäre schön, wenn er langsam auch einmal in die Puschen kommt und die zahlreichen Aufgaben erledigt, die seit Wochen vor ihm liegen. Da hat er eigentlich genug zu tun.


Darüber hinaus darf er gerne das Gespräch mit seinem Koalitionspartner suchen, wenn er Vorstellungen aus dem Masterplan in praktische Politik umsetzen will." Teile des Maßnahmenpakets des Innenministers wie die sogenannten Ankerzentren und die Einstufung der Maghreb-Länder als sichere Herkunftsstaaten sind Teil des Koalitionsvertrages.


Das könnte Sie auch interessieren:

Die baden-württembergische SPD-Vize Hilde Mattheis hat mit scharfer Kritik auf die Ankündigung des stellvertretenden Vorsitzenden Lars Castellucci reagiert, trotz seiner Niederlage beim Mitgliedervotum für den Landesvorsitz kandidieren zu wollen


Stuttgart - Die baden-württembergische SPD-Vize Hilde Mattheis hat mit scharfer Kritik auf die Ankündigung des stellvertretenden Vorsitzenden Lars Castellucci reagiert, trotz seiner Niederlage beim Mitgliedervotum für den Landesvorsitz kandidieren zu wollen


Düsseldorf - Die Karawane hat ihr Ziel erreicht: In der mexikanischen Grenzstadt Tijuana stauen sich bereits Tausende von Flüchtlingen aus Zentralamerika, die in den USA um Asyl bitten wollen


Die FDP sieht an dem von Union und SPD geplanten Einwanderungsgesetz deutlichen Verbesserungsbedarf


Keine ganz uninteressante Debatte: Wenn Friedrich Merz zu viel Geld hat, um ein guter Politiker zu sein, ist klar, wo die SPD ihren Kanzlerkandidaten suchen muss


Integrationsbemühen der besonderen Art: Die SPD-Fraktion im Stadtrat will Zuzüglern Dorfen mit einer Stadtführung und anschließendem Empfang beim Bürgermeister im Rathaus näher bringen


In der Politik herrscht oft Skepsis, ob Eltern Direktzahlungen an Familien auch für ihre Kinder ausgeben


Im Bundestag geht es heute zur Sache: Bei der Generaldebatte wird ein scharfer Schlagabtausch über die Politik von Kanzlerin Angela Merkel erwartet


Im Innenministerium ist die Stimmung schlecht wie noch nie – Experten der Fraktionen üben scharfe Kritik an der Amtsführung von Noch-CSU-Chef Seehofer


Wo hört Kritik an der israelischen Politik auf und wo fängt Antisemitismus an? Eine Forscherin warnt: Hetze gegen Juden wird in Europa zur Normalität - vor allem in den sozialen Medien