Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Bosbach: Auf CDU-Parteitag wird es keine Revolution geben.
clock-icon19.11.2019 - 16:43:29 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Der langjährige CDU-Innenpolitiker Wolfgang Bosbach ist sich sicher, dass es beim CDU-Parteitag Ende der Woche zu keinem Showdown zwischen CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer und ihren Kritikern kommt

Bild: CDU-Logo, über dts Nachrichtenagentur Bild: CDU-Logo, über dts Nachrichtenagentur

"Das wird ein an Harmonie nicht zu überbietender Parteitag sein", sagte Bosbach am Dienstag in der n-tv-Sendung "Klamroths Konter". Dort werde es "keine Revolution geben, es wird nicht die Machtfrage gestellt", so der CDU-Politiker weiter. Zuletzt hatte Kramp-Karrenbauer im Präsidium mit teils heftigem Gegenwind zu kämpfen.


Als Gegner wird dabei vor allem immer der Vizepräsident des CDU-Wirtschaftsrates, Friedrich Merz, genannt, der im Ringen um den Parteivorsitz vor einem Jahr den Kürzeren gezogen hatte. Er glaube, dass Merz "gut beraten" sei zu sagen, "es geht nicht darum, Annegret Kramp-Karrenbauer in Frage zu stellen, sondern ihr zu helfen", sagte Bosbach.


Merz werde "eine sehr staatstragende Rede halten". Eine "inhaltlich und rhetorisch" gute Rede und "der Parteivorsitzenden den Rücken stärken", so der frühere CDU-Innenpolitiker weiter. Auf die Frage, wie sich die CDU-Chefin verhalten sollte und ob sie auf dem Parteitag Merz als Kanzlerkandidat vorschlagen sollte, antwortete Bosbach: Nein, und zwar "schon deshalb nicht, weil sich die Frage im Moment überhaupt nicht stellt".


Die Union sollte diese "erst entscheiden, wenn sie entschieden werden muss", so der CDU-Politiker. Auf die Frage, ob Kramp-Karrenbauer denn das Amt ausfüllen könne, antwortete er: "Ja, genauso wie drei, vier andere aus der Union auch", so Bosbach. Es sei schwierig für die CDU-Chefin, einen eigenen Stil zu entwickeln, ohne sich von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zu distanzieren.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Meckesheim/Rhein-Neckar-Kreis: Unbekannter Autofahrer prallt gegen geparkten Seat und schiebt diesen auf Opel - Polizei sucht Zeugen


Heidelberg: Stark betrunkener 21-Jähriger greift Sicherheitskräfte auf Weihnachtsmarkt an und leistet bei der Festnahme heftigen Widerstand - ein Polizeibeamter leicht verletzt


PKW-Brand auf der Bundesautobahn 65 - Rettungsgasse hat funktioniert


München - Das Thema: SPD am Abgrund, Regierung auf Abruf - wohin geht das Land? Wieder mal schaut Deutschland auf die SPD: Sprengen die Sozialdemokraten die Regierung? Gelingt ein Neuanfang oder beginnt der Untergang? Und wie werden wir dann regiert in


Es sieht so aus, als ob Bayer im Hinblick auf die Finanzierung der Monsanto-Übernahme die eigenen Pläne ohne größere Probleme durchführen konnte


Schlagerstar Jürgen Milski tritt regelmäßig in Clubs auf Mallorca auf