Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Grüne warnen vor Folgen des Dashcam-Urteils.
clock-icon15.05.2018 - 21:31:30 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Der netzpolitische Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion, Konstantin von Notz, hat vor den Folgen des BGH-Urteils zu Dashcams gewarnt

Bild: Polizei, über dts Nachrichtenagentur Bild: Polizei, über dts Nachrichtenagentur

"Bei uns in Deutschland sind widerrechtlich erlangte Beweismittel nicht generell unverwertbar", sagte von Notz der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Mittwochsausgabe). Aber durch Dashcams würden nicht nur die Daten der Unfallbeteiligten widerrechtlich aufgezeichnet, sondern auch die Privatsphäre aller Personen und Fahrzeuge im öffentlichen Raum verletzt.


"Immer kostengünstigere moderne Technik darf nicht zu einer faktischen Totalüberwachung des öffentlichen Raums führen, weder durch den Staat noch durch sich gegenseitig überwachende Bürger", sagte von Notz. "Datenschutz ist eben nicht der reine Schutz von Daten, sondern der Schutz unserer Privatheit und das Recht, sich im öffentlichen Raum anonym bewegen zu können."dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Der netzpolitische Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion, Konstantin von Notz, hat vor den Folgen des BGH-Urteils zu Dashcams gewarnt


Freiburg - Caritas international und Deutsche Botschaft in großer Sorge um Projektpartnerin - Appell an kolumbianische Politik und Justiz Die Serie von Verbrechen gegen Friedensaktivistinnen und -aktivisten in Kolumbien hält an: Eine Teilnehmerin eines gemeinsamen Projektes von Deutscher Botschaft, Europäischer Union


Die Unternehmerverbände Nordrhein-Westfalen haben vor den Folgen der Iran-Politik von US-Präsident Donald Trump gewarnt


Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth (Grüne) hat Wirtschaft und Politik in Deutschland zu einer härteren Gangart gegenüber der Türkei aufgerufen


Die Mittwoch veröffentlichten Inflationsraten vermitteln ein falsches Bild von den Folgen der EZB-Politik


Die Folgen des Abschiebe- Skandals in Ellwangen; Politik 5 /6


Justiz und Politik sind im Rechtsstaat zwei getrennte Sphären


Feldkirch Keine Nachbesetzung von freigewordenen Richterplanstellen, anstehende Karenzen und Pensionierungen sowie der  Wegfall der bewährten Digitalisierung von Akten: Diese Folgen der geplanten Einsparungen der schwarz-blauen Regierung stellen laut dem Vorarlberger Landesgerichtspräsidenten Heinz Bildstein eine akute Gefährdung der zukünftigen Effizenz der heimischen Justiz dar


Die Folgen des Diesel-Urteils diskutierte Anne Will mit ihren Gästen


Die grüne Plakette soll die hohe Schadstoffbelastung aus dem Straßenverkehr verringern