Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Bundeskabinett beschließt Brückenteilzeit.
clock-icon13.06.2018 - 11:19:43 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die Bundesregierung hat die Einführung eines Rückkehrrechts von Teilzeit- in Vollzeitbeschäftigung beschlossen

Bild: Schreibtisch, über dts Nachrichtenagentur Bild: Schreibtisch, über dts Nachrichtenagentur

Das Bundeskabinett verabschiedete am Mittwoch einen entsprechenden Gesetzentwurf von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD). Die Regelung soll für Betriebe mit mehr als 45 Arbeitnehmern gelten. Die Einführung der sogenannten Brückenteilzeit würde bedeuten, dass Arbeitnehmer einen allgemeinen gesetzlichen Anspruch auf zeitlich begrenzte Teilzeitarbeit haben werden.


Ziel des Gesetzes ist es laut Arbeitsministerium, dass Arbeitnehmer nach einer Teilzeitphase nicht in der "Teilzeitfalle" stecken bleiben. Die Brückenteilzeit stand schon länger auf der Agenda der SPD. In der letzten Legislaturperiode hatte die Union dies aber noch blockiert. Das Gesetz soll ab dem 1.


Das könnte Sie auch interessieren:

Vor dem Auslaufen des dritten Hilfspakets an Griechenland an diesem Montag warnt das Freiburger Centrum für Europäische Politik (cep) vor zu viel Optimismus


Der Unions-Chefhaushälter Eckhardt Rehberg (CDU) hat Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) im Renten-Streit \"unseriöse und unsolide\" Politik vorgeworfen


Berlin - Auftrag der von Sahra Wagenknecht initiierten Sammlungsbewegung ist es, das Primat der Politik zurückzuerobern


Bielefeld - Man kennt sich, und man hilft sich Als Saudi-Arabien und seine Verbündeten vor einem Jahr Katar mit einer Blockade für seine Iran-Politik bestraften, kam die Unterstützung aus der Türkei


Die US-Wirtschaft wächst so stark wie lange nicht mehr Präsident Trump macht seine Politik dafür verantwortlich


Axel Hilpert war in der Politik gut vernetzt und wurde wegen Millionenbetrugs beim Bau des Resorts Schwielowsee verurteilt


Die argentinische Politik hat gegen die Legalisierung von Abtreibungen gestimmt


Der deutsche Arbeitsmarkt boomt Und das wird sich in naher Zukunft auch nicht ändern, sagt eine optimistischer BA-Chef


Die russische Politik reagiert mit scharfen Worten auf neue US-Sanktionen wegen des Giftanschlags auf den ehemaligen russischen Doppelagenten Sergej Skripal


Prinz Salman, der mächtigste Mann Saudi-Arabiens, zeigt der Welt zwei Gesichter seiner Politik