Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Grüne fordern neue Indikatoren für Wohlstandsmessung.
clock-icon11.02.2019 - 09:06:41 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die Bundestagsfraktion der Grünen zweifelt am Bruttoinlandsprodukt (BIP) als Wohlstandsmesser

Bild: Wohlhabende Senioren, über dts Nachrichtenagentur Bild: Wohlhabende Senioren, über dts Nachrichtenagentur

"Die Gleichung `Wachstum gleich Wohlstand` geht nicht mehr auf", sagte Kerstin Andreae, wirtschaftspolitische Sprecherin der Grünen-Bundesfraktion, dem "Handelsblatt". Das BIP zeige nicht, "wie sich die Einkommens- und Lebensverhältnisse in Deutschland unterscheiden, ob es gute und chancengleiche Bildung gibt, wie die digitalen Herausforderungen bestritten werden, oder wie hoch unser ökologischer Fußabdruck ist", kritisierte Andreae.


Als Alternative wollen die Grünen am Montag ihren dritten Jahreswohlstandsbericht vorlegen, der das BIP um jeweils zwei ökonomische, ökologische, soziale und gesellschaftliche Indikatoren ergänzt. Der Bericht soll ein realistischeres Bild von der Wohlstandsentwicklung in Deutschland geben, berichtet das "Handelsblatt".dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Osnabrück - Grüne wollen EU-Hilfen für arabische Länder stärker an gute Regierungsführung koppeln Außenpolitischer Sprecher Nouripour: "Europa muss endlich aus der Flüchtlingshypnose aufwachen" Osnabrück


München - Moderation: Frank Plasberg Das Thema: Heimat Deutschland - nur für Deutsche oder offen für alle? Die Gäste: Katrin Göring-Eckardt (B'90/Grüne, Fraktionsvorsitzende) Hubert Aiwanger (Freie Wähler, Bayerischer Staatsminister für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie; stellv


Die Pläne von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU), dass die Politik über Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen entscheiden kann, stoßen in der SPD auf heftigen Widerstand


Paris - Der grüne Trendkanal beim DAX (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900) ist alt und war teilweise überhitzt, wie aus der Veröffentlichung "dailyDAX" der BNP Paribas hervorgeht


Wichtige Fragen seien noch nicht geklärt SPD und Grüne fordern deshalb eine Sondersitzung der Ratsversammlung am 5


HR-Info sendet am Samstag einen hörenswerten Beitrag über US-Evangelikale und deren Beziehungen in die Politik


Mitglieder des Umweltausschusses für Gründung einer Gesellschaft aus Abfallwirtschaft Schleswig-Holstein und einem privaten Unternehmen


Die bekannte Ex-Baywatch-Darstellerin kann der Politik beider Männer offenbar wenig abgewinnen


Mutares-Vorstand Robin Laik erwirbt ein größeres Aktienpaket der eigenen Gesellschaft


Partei-Urgestein Christoph Chorherr geht Vor seinem Abschied warnt er vor "zu viel Gehässigkeit" in der Politik