Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Giegold will Klimachecks für alle EU-Gesetze.
clock-icon25.05.2019 - 12:44:36 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die Grünen fordern die Einführung eines Klimachecks für alle EU-Gesetze - und stellen Bedingungen für die Wahl des neuen EU-Kommissionschefs

Bild: Sven Giegold, über dts Nachrichtenagentur Bild: Sven Giegold, über dts Nachrichtenagentur

"Wir werden als Grüne gegenüber einer neuen EU-Kommission einfordern, dass Europa einen Klimacheck für alle EU-Gesetze bekommt. Jede neue Richtlinie und Verordnung soll darauf hin abgeklopft werden, ob sie die Klimakrise lindert oder weiter verschärft. Gesetzgebung, die unseren Lebensgrundlage aufs Spiel setzt, darf es nicht mehr geben", sagte der Grünen-Spitzenkandidat für die Europawahl, Sven Giegold, der "Heilbronner Stimme".


Klimaschutz im Wahlkampf zu plakatieren reiche nicht aus. "Europa muss den Klimaschutz rechtlich verbindlich machen. Europa muss auf das Bekenntnis zum Klimaschutz auch Taten folgen lassen", so der Grünen-Europapolitiker weiter. Zur Wahl des nächsten EU-Kommissionschefs sagte er: "Wir werden niemanden an die Spitze der Kommission wählen, der konsequenten Klimaschutz nicht zur zentralen Aufgabe macht", so Giegold.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Stuttgart - Die amerikanische Politik des "maximalen Drucks" auf den Iran ist gescheitert


Halle - 45 Tage vor dem Brexit-Datum Ende Oktober rollt auf die Europäische Union und das Vereinigte Königreich eine "kontinentale Katastrophe" zu, wie es der scheidende EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker am Wochenende noch einmal betonte


Bonn - Der Bonner Parlamentssender phoenix berichtet in dieser Woche ausführlich aus dem EU-Parlament in Straßburg


Die Quote der offenen Stellen in der EU ist im zweiten Quartal 2019 im Vergleich zum Vorjahresquartal leicht gestiegen