Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Forsa: GroKo bleibt unverändert - FDP gewinnt.
clock-icon12.01.2019 - 18:20:43 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die Parteien der Großen Koalition bleiben in der neuesten Forsa-Umfrage unverändert

Bild: Koalitionsvertrag wird unterschrieben am 12.03.2018, über dts Nachrichtenagentur Bild: Koalitionsvertrag wird unterschrieben am 12.03.2018, über dts Nachrichtenagentur

Laut der Erhebung für RTL und n-tv, die am Samstag veröffentlicht wurde, kommen CDU/CSU wie in der Vorwoche auf 32 Prozent, die SPD unverändert auf 15 Prozent. Die FDP legt einen Punkt zu und kommt nun auf 9 Prozent. Die Linke hat dagegen einen Zähler verloren und liegt bei 8 Prozent. Die Grünen sind unverändert bei 19 Prozent, die AfD unverändert bei 12 Prozent.


Das könnte Sie auch interessieren:

Nach den Äußerungen des ehemaligen Verfassungsschutzchefs Hans-Georg Maaßen zu möglichen Koalitionen der CDU mit der AfD fordert der innenpolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Konstantin Kuhle, eine Reaktion der Union


Die SPD hat in der neuesten Forsa-Umfrage in der Wählergunst nachgelassen und ist nur noch die viertstärkste Partei


Der Direktor der Stiftung Wissenschaft und Politik, Volker Perthes, schließt angesichts der jüngsten Eskalation einen Krieg zwischen den USA und Iran nicht aus


Der FDP-Bundestagsabgeordnete Jimmy Schulz hat sich für eine liberale Regelung der Sterbehilfe in Deutschland ausgesprochen