Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Infratest: Union und SPD auf Rekordtief.
clock-icon11.10.2018 - 18:25:28 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die Regierungsparteien sind in der aktuellen Sonntagsfrage des Meinungsforschungsinstituts Infratest dimap auf ein neues Rekordtief gefallen

Bild: Scholz, Merkel und Seehofer mit Koalitionsvertrag 2018-2021, über dts Nachrichtenagentur Bild: Scholz, Merkel und Seehofer mit Koalitionsvertrag 2018-2021, über dts Nachrichtenagentur

Die Union verliert im Vergleich zum Vormonat drei Prozentpunkte und kommt auf 26 Prozent, die SPD verliert ebenfalls drei Punkte und erreicht 15 Prozent. Das sind die niedrigsten Werte seit Start der Umfragereihe "Deutschlandtrend" im November 1997, die das Institut im Auftrag der ARD-Tagesthemen erhebt.


Die AfD kommt unverändert auf 16 Prozent. Die FDP kommt auf 10 Prozent (+2), die Linke ebenfalls auf 10 Prozent (+/-0). Die Grünen legen um drei Punkte auf 17 Prozent zu. Für die Sonntagsfrage wurden vom 8. bis 10. Oktober im Auftrag der ARD-Tagesthemen 1.508 Wahlberechtigte befragt.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Im aktuellen INSA-Meinungstrend für \"Bild\" gewinnt die SPD (18 Prozent) zweieinhalb Prozentpunkte hinzu


München - Seit langem ist weiten Kreisen in Politik und Wirtschaft die Nutzung von Bargeld ein Dorn im Auge


Frankfurt - Nach der kürzlich eingelegten Verschnaufpause haben sich die globalen Aktienmärkte wieder langsam in Bewegung gesetzt, so die Experten von Union Investment Die Verluste der Vorwoche hätten allerdings noch nicht vollständig aufgeholt werden können


Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) hat sich für Reformen in der Europäischen Union ausgesprochen


Der Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble spricht sich dafür aus, der Union Teile der nationalen Finanz- und Wirtschaftspolitik zu übertragen


Sportbegeistere Kids haben wieder die Möglichkeit beim Union Judo-Club Hohenems an einem Anfängerkurs teilzunehmen


Mit einer Sozialagenda wappnet sich die SPD für die anstehende Europawahl


Die ehemalige israelische Außenministerin Tzipi Livni von der Mitte-Partei Hatnua zieht sich aus der Politik zurück


Beitragsfreies Essen in allen Kitas und Schulen sowie ein „Dorfkümmerersystem und eine Berufsagentur speziell für Jugendliche: Die SPD in Ostprignitz-Ruppin hat ihr Programm für die Kreistagswahl beschlossen


WIEN Die Zustimmung der Menschen zur Europäischen Union ist vor den EU-Wahlen im Mai weiter auf Höhenflug - sie ist merklich größer als vor den letzten Europawahlen 2014