Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Verdi kündigt Warnstreik am Flughafen Frankfurt an.
clock-icon11.01.2019 - 12:11:55 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (Verdi) hat Warnstreiks für kommenden Dienstag am Flughafen Frankfurt angekündigt

Bild: Verdi, über dts Nachrichtenagentur Bild: Verdi, über dts Nachrichtenagentur

"Da der Bundesverband der Luftsicherheitsunternehmen (BDLS) kein verhandlungsfähiges Angebot vorgelegt hat, rufen wir die Beschäftigten der Flughafensicherheit am Flughafen Frankfurt zum Streik auf", teilte Verdi am Freitag über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. Die Beschäftigten des Sicherheitspersonals sollen am Dienstag am Frankfurter Flughafen von 02:00 Uhr früh bis 20:00 Uhr ihre Arbeit niederlegen, so die Gewerkschaft weiter.


Im Tarifstreit der Flugsicherheitsbranche ist es damit bereits der dritte Streikaufruf des laufenden Jahres. Bereits am Montag hatte es Warnstreiks an den Berliner Flughäfen Tegel und Schönefeld gegeben, an denen knapp 60 Flüge gestrichen werden mussten. Zudem hatte es am Donnerstag ganztägige Streiks des Sicherheitspersonals an den Flughäfen Düsseldorf, Köln/Bonn und Stuttgart gegeben.


Das könnte Sie auch interessieren:

BPOLD FRA: Bundespolizei fasst mutmaßlichen Räuber am Flughafen Frankfurt


BPOLD FRA: Betrunkener Kanadier flippt am Flughafen Frankfurt aus


Frankfurt - - Querverweis: Die Verkehrszahlen liegen in der digitalen Pressemappe zum Download vor und sind unter http://www presseportal de/dokumente abrufbar - Neuer Höchstwert beim Passagieraufkommen in Frankfurt / Deutliche Zuwächse auch an den internationalen Beteiligungsflughäfen Der Flughafen Frankfurt zählte im


Berlin - Im Tarifkonflikt beim Sicherheitspersonal an Flughäfen hat der dbb die Beschäftigten in Frankfurt am Main zu einem Warnstreik am Dienstag, 15


Frankfurt (Reuters) - Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi erwartet keinen schnellen Zusammenschluss von Deutscher Bank und Commerzbank


Frankfurt - Schon wieder ist ein Passagier am Frankfurter Flughafen ausgerastet: dieses Mal ein Kanadier


Frankfurt – Das Amtsgericht Frankfurt hat gestern das Strafverfahren gegen einen Flugpassagier eingestellt, der bei der Personenkontrolle am Frankfurter Flughafen von einer „Bombe im Bauch“ gesprochen haben soll


Nach dem Warnstreik des Sicherheitspersonals am Flughafen Hannover hat sich die Lage am Mittwochmorgen wieder normalisiert


Frankfurt - Eine defekte Tür vor einem Kontrollpunkt hat heute Morgen für Probleme am Frankfurter Flughafen gesorgt


Sicherheitspersonal protestiert für höhere Löhne / Allein am größten deutschen Flughafen in Frankfurt am Main fallen 610 Flüge aus