Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Grüne wollen Ende des Verbrennungsmotors bis 2030.
clock-icon14.03.2019 - 11:40:20 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter hat an die Spitzenrunde zur Verkehrswende im Kanzleramt am Donnerstag appelliert, an den Klimazielen im Verkehr nicht zu rütteln

Bild: Internationale Politik, ad-hoc-news.de Bild: Internationale Politik, ad-hoc-news.de

"Statt halbherziger Versprechen für mehr Elektroautos braucht es den verbindlich festgelegten Ausstieg aus dem Verbrennungsmotor bis 2030", sagte Hofreiter der "Rheinischen Post". Nötig seien zudem kräftige Investitionshilfen für Bus und Bahn, damit die Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln wieder attraktiv werde.


Das könnte Sie auch interessieren:

München - - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www presseportal de/bilder - Ende April feiert sie als neue Dresdener Hauptkommissarin Leonie "Leo" Winkler ihr "Tatort"-Debüt im Ersten


Der ehemalige Telekom-Vorstand und jetzige FDP-Bundestagsabgeordnete Thomas Sattelberger hat Zustand und Rituale in der Politik scharf kritisiert


(UL) Ehingen - Berauscht im Straßenverkehr unterwegs / Am Mittwoch fuhr ein 20-jähriger Pkw-Lenker in Ehingen unter Einfluss von Drogen


Frankfurt am Main - - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www presseportal de/bilder - - Hochrangige Vertreter aus Politik und Wirtschaft feiern Geschäftsstelleneröffnung in Düsseldorf - NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst: "Eine moderne und leistungsfähige Infrastruktur


SPD und Grüne hatten vom Senat gefordert, die Einreise von Imamen an die erfolgreiche Absolvierung eines Sprachtests zu koppeln


Comedian Oliver Polak holt um 20 Uhr seinen, Ende November ausgefallenen Auftritt im Karlstorbahnhof in Heidelberg nach


Mozilla hat mit »Firefox Send« einen privaten Filesharing-Dienst vorgestellt, der Ende-zu-Ende-Verschlüsselung bietet und in jedem Browser funktioniert


Zwei Frauen im Alter von 22 und 24 Jahren sollen Ende des vergangenen Jahres 42 Handtaschendiebstähle in sieben Bundesländern - Tirol, Salzburg, Niederösterreich, Wien, Oberösterreich, Steiermark und Kärnten - begangen haben


Zum zweiten Mal ist Mays Brexit-Deal gescheitert Ist das ihr Ende? Vielleicht


+++ Boeing-Krise spitzt sich zu +++ Theresa May scheitert wieder mit Brexit-Abkommen +++ Demonstrationen in Venezuela +++ Nur Sechs Jahre Haft für Kardinal Pell wegen Missbrauchs +++ Grüne fordern höhere Bußgelder für Falschparker +++