Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Zahl der Schwangerschaftsabbrüche im ersten Quartal gestiegen.
clock-icon13.06.2018 - 08:23:23 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Im ersten Quartal 2018 sind rund 27 200 Schwangerschaftsabbrüche in Deutschland gemeldet worden: Das waren 2,2 Prozent mehr als im entsprechenden Vorjahreszeitraum, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Mittwoch mit

Bild: Mutter mit Kleinkind und Kinderwagen, über dts Nachrichtenagentur Bild: Mutter mit Kleinkind und Kinderwagen, über dts Nachrichtenagentur

Knapp drei Viertel (72 Prozent) der Frauen, die im ersten Quartal 2018 einen Schwangerschaftsabbruch durchführen ließen, waren zwischen 18 und 34 Jahre alt, 18 Prozent zwischen 35 und 39 Jahre. Rund sieben Prozent der Frauen waren 40 Jahre und älter. Die unter 18-Jährigen hatten einen Anteil von drei Prozent.


Rund 40 Prozent der Frauen hatten vor dem Schwangerschaftsabbruch noch keine Lebendgeburt. 96 Prozent der gemeldeten Schwangerschaftsabbrüche wurden nach der Beratungsregelung vorgenommen, teilten die Statistiker weiter mit. Medizinische und kriminologische Indikationen waren in vier Prozent der Fälle die Begründung für den Abbruch.


Die meisten Schwangerschaftsabbrüche (61 Prozent) wurden mit der Absaugmethode (Vakuumaspiration) durchgeführt, bei 22 Prozent wurde das Mittel Mifegyne verwendet. Die Eingriffe erfolgten überwiegend ambulant, und zwar 80 Prozent in gynäkologischen Praxen und 17 Prozent ambulant im Krankenhaus. Sieben Prozent der Frauen ließen den Eingriff in einem Bundesland vornehmen, in dem sie nicht wohnten.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Der Unions-Chefhaushälter Eckhardt Rehberg (CDU) hat Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) im Renten-Streit \"unseriöse und unsolide\" Politik vorgeworfen


FORM 27Starcore gibt Produktionsergebnisse für das 1 Quartal bekannt  Vancouver, B C


Öffentlichkeit wird eingeladen, die Agenda zu kommentieren New York - Die Foundation for a Smoke-Free World kündigt die Veröffentlichung seiner vorläufigen Agenda zu Gesundheit, Wissenschaft und Technik (HST) (https://www smokefreeworld org/our-ar eas-focus/preliminary-health-science-technology-agenda) an


Köln - Mainframe-Spezialist Paragon warnt vor fehlendem Notfallmanagement in Unternehmen: "Unternehmen stehen quasi täglich vor Titanic-ähnlichen Management-Tragödien" Die Paragon Systemhaus GmbH (www paragon-systemhaus de) warnt vor einer wachsenden Zahl von Incidents in Unternehmen, die einem fehlenden oder lückenhaften


Immer mehr Migranten wehren sich gegen ihre Abschiebung Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum hat sich die Zahl mehr als verdreifacht


Die US-Wirtschaft wächst so stark wie lange nicht mehr Präsident Trump macht seine Politik dafür verantwortlich


Nach einer Information der Bundesregierung rechnet diese mit einem stetigen Anstieg der Zahl medizinischer Behandlungszentren zur Behandlung von Erwachsenen mit geistiger Behinderung oder schweren Mehrfachbehinderungen (MZEB)


Ein Zehnjahrestief kann Wien bezüglich der Zahl der erstatteten Anzeigen im ersten Halbjahr 2018 vorweisen


Die argentinische Politik hat gegen die Legalisierung von Abtreibungen gestimmt


Der Zustrom von Grenzgängern lässt spürbar nach Im zweiten Quartal wuchs die Zahl der Arbeitspendler aus dem Ausland so schwach wie seit fast zwanzig Jahren nicht mehr