Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
CDU-Experte will schärfere Kontrollen der Pharmaindustrie.
clock-icon09.08.2018 - 20:35:01 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Nach dem Rückruf zehntausender Arzneimittelpackungen aus deutschen Apotheken wegen einer möglicherweise krebserregenden Verunreinigung kommen aus der Koalition Forderungen nach einer schärferen Kontrolle der Hersteller

Bild: Tabletten, über dts Nachrichtenagentur Bild: Tabletten, über dts Nachrichtenagentur

Diese seien unabdingbar, sagte der Arzneimittelexperten der Unionsfraktion, Michael Hennrich (CDU), der "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (Freitagausgabe). "Wir brauchen Kontrollen vor Ort." Er ließ offen, ob staatliche Stellen oder die Generikahersteller selbst die Kontrollen ihrer Vorlieferanten übernehmen sollten.


Ein guter Hebel dafür seien die Rabattverträge, die die Krankenkassen mit Generikaherstellern schlössen. Dabei könnten sie schärfere Qualitätsanforderungen an die Überwachung des Produktionsprozesses verlangen. "Das ist ein Punkt, den der Gesetzgeber nachbessern kann. Qualitätskriterien festzuschreiben sollte auch sozialrechtlich möglich sein", sagt Hennrich.


Betroffen von dem Rückruf waren 16 Hersteller, die Präparate zur Blutdruckregulierung mit dem Wirkstoff Valsartan aus chinesischer Herstellung vertrieben. Die darin enthaltenen Verunreinigungen sind laut Weltgesundheitsbehörde potentiell krebserregend. Nach Angaben der Bundesregierung waren davon alleine in Deutschland bis zu 900.000 Patienten betroffen.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Die Grünen-Fraktionsspitze hat Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) und Umweltministerin Svenja Schulze (SPD) in einem Brandbrief aufgefordert, beim Energiekonzern RWE und der NRW-Landesregierung gegen die geplante Rodung des Hambacher Forstes zu intervenieren


Düsseldorf - Die Grünen-Fraktionsspitze hat Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) und Umweltministerin Svenja Schulze (SPD) in einem Brandbrief aufgefordert, beim Energiekonzern RWE und der NRW-Landesregierung gegen die geplante Rodung des Hambacher Forstes zu intervenieren


Kleve/Goch/Kranenburg - MOTIV-Kontrollen / Mobile Täter im Visier der Polizei


Potsdam - - Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www presseportal de/bilder - In einem Interview lobte CDU-Landtags-Vizepräsident Dieter Dombrowski die "fachlich gute Zusammenarbeit mit den meisten Abgeordneten der Linken" und kündigte an, nach der Landtagswahl über mögliche Koalitionen


Der CDU-Politiker lehnt Wiedereinführung der Wehrpflicht ab


Die Algen in den Seen sind zwar zum Teil zahlreich, bisher aber unbedenklich, sagt das Landesamt für Gesundheit


Die US-Wirtschaft wächst so stark wie lange nicht mehr Präsident Trump macht seine Politik dafür verantwortlich


Ein Experte soll mögliche Behandlungsfehler bei Bauchspeicheldrüsenoperationen im Klinikum Oldenburg aufdecken


Vermehrte Kontrollen gibt es derzeit bei Radfahrern in Wien


Axel Hilpert war in der Politik gut vernetzt und wurde wegen Millionenbetrugs beim Bau des Resorts Schwielowsee verurteilt