Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Nahles stellt Barley als SPD-Spitzenkandidatin für Europawahl vor.
clock-icon17.10.2018 - 12:18:23 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

SPD-Chefin Andrea Nahles hat die bisherige Bundesjustizministerin Katarina Barley offiziell als Spitzenkandidatin der Sozialdemokraten für die Europawahl im Mai kommenden Jahres vorgestellt

Bild: Katarina Barley, über dts Nachrichtenagentur Bild: Katarina Barley, über dts Nachrichtenagentur

"Das Präsidium der SPD hat gestern Abend einstimmig beschlossen, dass unsere Bundesjustizministerin Katarina Barley die Spitzenkandidatin auf Platz eins und Udo Bullmann, der Vorsitzende der Fraktion der Sozialdemokraten im Europäischen Parlament, auf Platz zwei nominiert wird", sagte Nahles am Mittwoch in Berlin.


Sie sei sehr froh über die Entscheidung. "Ich glaube, das wird eine gute Doppelspitze mit viel europapolitischer Kompetenz und Leidenschaft", sagte die SPD-Chefin. Über die Personalentscheidung hatten bereits am Dienstag mehrere Medien übereinstimmend berichtet, Nahles hatte sie aber zunächst nicht bestätigt.


Dennoch hatten sich mehrere SPD-Spitzenpolitiker bereits dazu geäußert. Der frühere SPD-Chef Martin Schulz hatte die Nominierung Barleys als "sehr gute Wahl" begrüßt. Barley sei eine "überzeugte und überzeugende Europäerin, die sich auf meine volle Unterstützung verlassen kann und die einen Kampf für ein Europa der Humanität, der Gerechtigkeit und Solidarität führt", sagte Schulz der "Süddeutschen Zeitung".


Das könnte Sie auch interessieren:

Die SPD-Vorsitzende Andrea Nahles fordert eine grundlegende Reform der sozialen Sicherungssysteme in Deutschland


Bundesjustizministerin Katarina Barley (SPD) sieht im Brexit-Streit auch die EU in der Pflicht


SPD-Chefin Andrea Nahles hat an ihre Partei appelliert, bei der anstehenden Aufstellung der Bundesliste für die Europawahl ausreichend junge Bewerber zu berücksichtigen


Osnabrück - SPD sieht Defizitverfahren gegen Italien vor Europawahl skeptisch Außenpolitischer Sprecher Schmid: Formal richtig, es will aber gut überlegt sein Osnabrück


Am kommenden Montag will der SPD-Vorstand die Bundesliste für die Europawahl vorstellen


SPD und Grüne führten 2005 Hartz IV ein Beide Parteien versprechen nun, das zu überwinden


Die SPD-Chefin appelliert an ihre Partei, bei der Auswahl der Kandidaten für die Europawahl auch junge Kandidaten zu berücksichtigen


Simone Lange forderte auf dem SPD-Parteitag Andrea Nahles heraus und unterlag


Die Vorsitzende der SPD, Andrea Nahles, und der Bundestagsabgeordnete für den Rhein-Neckar-Kreis, Lars Castellucci, diskutieren heute Nachmittag auf Einladung der Mannheimer Jusos in Mannheim über die Zukunft ihrer Partei


Die Parteien wollen mehr Frauen in der Politik in Deutschland – doch über den Weg dahin gibt es Streit