Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Mohring kritisiert Unions-Debatte um Urwahl des Kanzlerkandidaten.
clock-icon09.10.2019 - 00:02:35 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Thüringens CDU-Landesvorsitzender Mike Mohring hat seine Kritik an der unionsinternen Debatte um eine Urwahl des Kanzlerkandidaten bekräftigt

Bild: Mike Mohring, über dts Nachrichtenagentur Bild: Mike Mohring, über dts Nachrichtenagentur

"Ich kann nur feststellen, so richtig juckt es nicht viele, dass wir Wahlen haben. Früher galt, Wahlkämpfer haben immer Recht", sagte Mohring der "Bild-Zeitung" (Mittwochsausgabe). Heute rede jeder, "wie er lustig" sei. "Der Berliner Politikbetrieb ist toxisch. Uns geht es bei der Wahl nur um Thüringen und nicht um Berlin", so der CDU-Politiker weiter.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

UBS-Verwaltungsratspräsident Axel Weber hat die Politik der EZB und ihres Präsidenten Mario Draghi scharf kritisiert


Der Einzelhandelsverband HDE hat vor dramatischen Folgen des Sterbens von Einzelhandelsgeschäften in den Innenstädten gewarnt und mehr Unterstützung von der Politik gefordert, um diesen Prozess zu stoppen


Nach dem rechtsextremistischen Terroranschlag von Halle ist eine Debatte über die Verantwortung von Online-Plattformen entbrannt


Der CSU-Vorsitzende Markus Söder hat sich gegen eine Urwahl des Unions-Kanzlerkandidaten ausgesprochen