Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Ali B. wollte vom Irak in Nachbarland weiterflüchten.
clock-icon09.06.2018 - 23:15:36 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Ali B , der Verdächtige im Fall Susanna, war offenbar kurz davor, sich vom Irak aus in ein Nachbarland abzusetzen

Bild: Festnahme mit Handschellen, über dts Nachrichtenagentur Bild: Festnahme mit Handschellen, über dts Nachrichtenagentur

Das sagte der Präsident des Bundespolizeipräsidiums, Dieter Romann, am Samstag der "Bild". "Die kurdischen Sicherheitsbehörden konnten den mutmaßlichen Täter gestern früh um 5:20 Uhr in letzter Sekunde vorläufig festnehmen." Nach der vorläufigem Festnahme habe der Vertreter der kurdischen Regionalregierung ihn, Romann, um eine Abschiebung nach Deutschland gebeten.


Romann sagte "Bild" weiter: "Ich habe diesem Wunsch entsprochen, woraufhin Beamte der Bundespolizei am Morgen des heutigen Tages nach Erbil gereist sind. Sicherheitskräfte der Bundespolizei haben kurdischen Boden nicht betreten, sondern den mutmaßlichen Täter von den kurdischen Sicherheitsbehörden erst im Flugzeug übernommen.


Hier haben wir im Einvernehmen mit dem Piloten die entsprechenden Maßnahmen zur Wahrung der Luftsicherheit durchgeführt." Romann sagte "Bild" weiter, dass nach der Ankunft in Deutschland dem Tatverdächtigen ein Haftbefehl eröffnet wurde und ihn danach dem SEK Hessen übergeben worden sei. Romann sagte "Bild" weiter: "Diesen außergewöhnlichen Einsatz der Bundespolizei in vertrauensvoller Zusammenarbeit mit den kurdischen Sicherheitsbehörden sind wir auch der Mutter des toten Kindes schuldig."dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Bielefeld - Es ist noch nicht so lange her, dass um den Einsatz von Videokameras an Brennpunkten der Kriminalität, wie beispielsweise im Ravensberger Park in Bielefeld, heftig gestritten wurde


Ein bewaffneter Mann eröffnete in einem Nachtclub das Feuer auf den Geschäftsmann Mehmet Ali Surensoy


Berlin - S E Ali Abdulla Al Ahmed, Botschafter der Vereinigten Arabischen Emirate in Deutschland, äußert sich zu den jüngsten Entwicklungen in der Hafenstadt Hodeida im Jemen


Das Oberste Bundesgericht des Irak hat eine manuelle Neuauszählung der Stimmzettel der umstrittenen Parlamentswahl vom 12


Ebru und Ali Demir sind meine Eltern, sie freuen sich sehr über die Geburt ihres ersten Kindes


Der Libanon leidet unter dem blutigen Bürgerkrieg im Nachbarland Syrien


Frau will Tiere aus Ukraine ohne Papiere verkaufen und weitere Polizeimeldungen aus der Region


19-Jähriger versucht, vor Kontrolle zu fliehen, und weitere Polizeimeldungen aus der Region


Stephan Fischer über den anhaltenden Konflikt um die polnische Justiz


US-Präsident Trump legt im Asylstreit der deutschen Bundesregierung auf Twitter nach: Keine 24 Stunden nachdem der 72-Jährige getwittert hatte, die Kriminalität in Deutschland wäre aufgrund der Migration "deutlich angestiegen", widerspricht Donald Trump auf dem 280-Zeichendienst nun sogar der offiziellen Kriminalstatistik