Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
66-Jähriger stirbt bei Unfall auf A 8 bei Ulm.
clock-icon13.05.2018 - 10:14:23 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Auf der Autobahn 8 zwischen den Anschlussstellen Merklingen und Ulm-West in Fahrtrichtung München ist am Samstagnachmittag ein 66 Jahre alter Mann bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen

Bild: Notarzt, über dts Nachrichtenagentur Bild: Notarzt, über dts Nachrichtenagentur

Der 66-Jährige war mit seinem Pkw zunächst, vermutlich aufgrund eines technischen Defektes, auf dem rechten Fahrstreifen im Baustellenbereich stehengeblieben, teilte die Polizei am Sonntag mit. Ein Feuerwehrfahrzeug prallte anschließend gegen das Heck des Pkws. Der 31 Jahre alte Fahrer hatte das Pannenfahrzeug wegen einer starken Rauchentwicklung nicht gesehen.


Der 66-Jährige, der seinen Pkw verlassen hatte und am Heck seines Wagens stand, wurde bei dem Aufprall zwischen beiden Fahrzeugen eingeklemmt. Dabei erlitt er so schwere Verletzungen, dass er trotz eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen noch an der Unfallstelle verstarb. Die A 8 war ab der Anschlussstelle Merklingen für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt.


Dabei kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Auf der Gegenfahrbahn in Richtung Stuttgart sorgten Gaffer für Behinderungen und mehrere Beinaheunfälle. Eine Vielzahl dieser Verstöße sei dokumentiert und zur Anzeige gebracht worden, so die Beamten weiter.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

W Schwerverletzter Motorradfahrer nach Unfall in Barmen


Moers - Unfall zwischen Pkw und Radfahrer, Fahrradfahrer leicht verletzt


Unfall mit schwerverletzter Fahrradfahrerin


Renkenberge - 22-jähriger bei Unfall schwer verletzt


Am Pfingstmontag kam es auf der A1 zwischen Seebach und dem Gubrist-Tunnel in Richtung Bern zu einem Unfall


Bei einem Unfall auf der A12 Richtung Frankfurt (Oder) in Höhe der Abfahrt Friedersdorf sind am Sonntag zwei Menschen verletzt worden


Bei einem nächtlichen Unfall im Jura wurde der Autolenker aus seinem Fahrzeug an eine Wand geschleudert – er verstarb noch an der Unfallstelle


Ein Unfall in Scherzingen (TG) fordert ein Toter und drei Schwerverletzte


Bei einem Unfall am Freitagabend in Neustadt sind fünf Personen verletzt worden


Allendorf/Battenberg Zu einem Unfall mit mehreren Autos ist es am Pfingstsonntag gegen 14 30 Uhr auf der Rennertehäuser-Gerade (B253) bei Allendorf (Eder) in Waldeck-Frankenberg gekommen