Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
66-Jährige stirbt bei Unfall auf A 7 in Schleswig-Holstein.
clock-icon07.03.2019 - 21:19:29 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Auf der Bundesautobahn 7 in Schleswig-Holstein ist am Donnerstagnachmittag eine 66 Jahre alte Autofahrerin bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen

Bild: Notarzt, über dts Nachrichtenagentur Bild: Notarzt, über dts Nachrichtenagentur

Die Frau hatte zwischen Neumünster-Nord und der Raststätte Aalbek ein Stauende übersehen und war auf einen Sattelzug aufgefahren, teilte die Polizei mit. Für die Fahrerin kam jede Hilfe zu spät. Ihr Fahrzeug wurde total beschädigt und musste abgeschleppt werden. Die Höhe des Sachschadens stand zunächst noch nicht fest.


Das könnte Sie auch interessieren:

59-jähriger LKW-Fahrer unter Alkoholeinfluss - Polizei weist auf die Gefahren im Straßenverkehr hin!


Böblingen: Fußgängerin durch Unfall verletzt


Rems-Murr-Kreis: Brand einer Fotovoltaikanlage - Unfall


Unfall am Dienstagmittag - Wer fuhr wo?


Behälter auf Unfall-Lkw schlagen leck Fahrbahn muss gereinigt werden


Im hessischen Haiger ist es zu einem schweren Unfall mit vier Verletzten gekommen


Montabaur/Neuhäusel Bei einem Unfall am Mittwochmorgen auf der B49 auf der Waldstrecke zwischen Montabaur und Neuhäusel ist ein Motorradfahrer leicht verletzt worden


Bad Kreuznach Bei einem Unfall auf der B428 zwischen Bad Kreuznach und Bosenheim sind am frühen Mittwochmorgen mehrere Personen verletzt worden


Der Verband Haus & Grund bietet von April dieses Jahres an einen günstigen Gastarif für seine 68 000 Mitglieder in ganz Schleswig-Holstein an


Bei einem Unfall auf der B211 sind am Dienstagnachmittag zwei Menschen schwer verletzt worden, teilt die Polizei mit