Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Mecklenburg-Vorpommern: Radfahrer stirbt bei Verkehrsunfall.
clock-icon15.04.2019 - 10:32:41 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Auf einer Kreisstraße im Landkreis Rostock ist am Sonntag ein Radfahrer bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen

Bild: Polizeiauto, über dts Nachrichtenagentur Bild: Polizeiauto, über dts Nachrichtenagentur

Der Mann war auf einer abschüssigen Strecke gestürzt und bewusstlos liegen geblieben, teilte die Polizei am späten Sonntagabend mit. Wiederbelebungsmaßnahmen der Ersthelfer blieben erfolglos. Offenbar starb er aufgrund einer Wirbelsäulenverletzung in Folge des Sturzes. Zuvor war in örtlicher Nähe der Unfallstelle in ein Wohnhaus eingebrochen worden, wobei zwei Fahrräder gestohlen wurden.


Das könnte Sie auch interessieren:

Beckum Verkehrsunfall mit Verletzten


Einbrecher auf frischer Tat erwischt + Verkehrsunfall geht glimpflich aus + Unfall am Stauende + Brand in Garage rechtzeitig gelöscht + Unter Alkoholeinfluss im Straßenverkehr


++ Anwohner entdeckt Leichnam - Identität noch nicht geklärt ++ bei Verkehrsunfall leicht verletzt ++ Kind am Steuer - Beifahrer volltrunken ++


+++ Pressemitteilung des Polizeikommissariates Bad Zwischenahn: Alkoholisierter Autofahrer verursacht in Bad Zwischenahn einen Verkehrsunfall und begeht anschließend eine Verkehrsunfallflucht +++