Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Lübcke-Debatte: Scholz sieht Parallelen zu NSU-Morden.
clock-icon25.06.2019 - 15:26:43 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Bundesfinanzminister und Vizekanzler Olaf Scholz (SPD) sieht Parallelen zwischen der Debatte um den Mord am Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke und jener um die Morde des Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU)

Bild: Olaf Scholz, über dts Nachrichtenagentur Bild: Olaf Scholz, über dts Nachrichtenagentur

"Es ist merkwürdig still in Deutschland, ähnlich wie seinerzeit als der Terror des NSU aufgedeckt worden ist", sagte Scholz den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" (Mittwochsausgaben). Er finde es "befremdlich, dass vergleichsweise wenig über diese Tat gesprochen" werde. Er wünsche sich, dass die Demokraten zusammenhielten.


Das könnte Sie auch interessieren:

Bonn - Die Bluttat von Halle markiert eine neue Dimension antisemitischer Gewalt


In der neu aufgeflammten Debatte über die Klimaschutzziele der Bundesregierung hat RWE-Vorstandschef Rolf Martin Schmitz vor einem Aufweichen des Klimapakets der Bundesregierung gewarnt


Die stellvertretende CDU-Vorsitzende Julia Klöckner hat die Debatte um Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer und die nächste Kanzlerkandidatur der Union kritisiert


CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer hat sich in der Debatte über eine mögliche Urwahl des Unions-Kanzlerkandidaten skeptisch über das Instrument geäußert