Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Kubicki hält eigenes Gewaltpotenzial für gering.
clock-icon20.11.2018 - 13:44:36 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Der FDP-Politiker und Strafverteidiger Wolfgang Kubicki hält sein eigenes Gewaltpotenzial für gering

Bild: Wolfgang Kubicki, über dts Nachrichtenagentur Bild: Wolfgang Kubicki, über dts Nachrichtenagentur

"Denn einen Teil meiner Aggressionen kann ich dank meiner Tätigkeit als Politiker und Rechtsanwalt ganz legal ausleben", sagte Kubicki dem Kriminalmagazin "Zeit Verbrechen". Manchmal treffe er jedoch auf Menschen, mit denen er es kaum aushalte, in einem Raum zu sein, da sie ihn aggressiv machten.


"Anton Hofreiter von den Grünen. Er könnte mich zu Dingen verleiten, die ich eigentlich nicht will: ihm eine knallen zum Beispiel", so Kubicki weiter. Diesen Drang habe er zuletzt während der Sondierungsgespräche mit der Union und den Grünen gespürt. Fasziniert sei er von Straftätern, die in ihren Verbrechen eine "intellektuelle Leistung" zeigen.


"Gewöhnliche Tötungsdelikte sind nicht interessant, aber alles, was schlau gemacht ist", erklärte der FDP-Politiker. Neulich habe er gelesen, dass ein junger Mann einer Sparkasse unechtes Gold untergejubelt habe. "Und die Bank wollte sogar noch weitere Lieferungen von ihm. Da muss ich sagen: Junge, eigentlich hast du keine Strafe verdient, sondern man sollte dich anheuern", so Kubicki.


Das könnte Sie auch interessieren:

Hannover - Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) und der Unabhängige Beauftragte für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs (UBSKM), Johannes-Wilhelm Rörig, wollen die bestehende Zusammenarbeit bei Prävention und Aufarbeitung von sexualisierter Gewalt weiter vertiefen


Der stellvertretende FDP-Vorsitzende Wolfgang Kubicki rechnet damit, dass Annegret Kramp-Karrenbauer eine schwache CDU-Chefin wird


Brensbach: Eingangstür mit massiver Gewalt aufgebrochen


Netzwerk "Häusliche Gewalt im Landkreis Stade" stellt neue Kalenderkarte mit wichtigen Hilferufnummern vor - Apotheken im Landkreis unterstützen die Verteilung


Ein Lkw-Auffahrunfall in Hennigsdorf, ein Einbruch in ein Einfamilienhaus in Hohen Neuendorf, ein gestohlenes Fahrrad aus einem Keller in Oranienburg – dies und noch mehr gibt es in den Polizeimeldungen aus Oberhavel vom 18


Alkoholisierter Autofahrer hängt in Parkhaus fest und weitere Polizeimeldungen aus der Region


NRW plant eine bundesweit einmalige Studie zu Gewalt in Partnerschaften


"Marsch gegen Marrakesch" hatten die Demonstranten ihre Aktion in Brüssel getauft es wurde ein Ausbruch der Gewalt


New York – Die Uno-Vollversammlung hat am Montag eine Resolution zum Kampf gegen sexuelle Belästigung und Gewalt gegen Frauen verabschiedet


Die Uno-Vollversammlung hat am Montag eine Resolution zum Kampf gegen sexuelle Belästigung und Gewalt gegen Frauen verabschiedet