Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Frankfurter Flughafen wegen Polizeieinsatz teilweise geräumt.
clock-icon07.08.2018 - 12:56:28 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Der Frankfurter Flughafen ist am Dienstagmittag wegen eines Polizeieinsatzes teilweise geräumt worden

Bild: Passagiere vor Informationstafel am Frankfurter Flughafen, über dts Nachrichtenagentur Bild: Passagiere vor Informationstafel am Frankfurter Flughafen, über dts Nachrichtenagentur

"Im Bereich A des Terminal 1 am Flughafen Frankfurt kommt es zu polizeilichen Einsatzmaßnahmen", teilte die Bundespolizei über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. Dazu gehöre ein sofortiger Boardingstopp und die Räumung des Sicherheitsbereiches in Ebene 2 und 3. Weitere Informationen waren zunächst nicht bekannt.


Auf der Internetseite des Flughafens hieß es, dass es aktuell aufgrund einer polizeilichen Einsatzmaßnahme zu Verspätungen und Einschränkungen im Betriebsablauf komme. "Passagiere, die heute noch abfliegen, werden gebeten, vor Anreise an den Flughafen ihren Flugstatus bei der jeweiligen Airline online zu prüfen und genügend Zeit für die Anreise einzuplanen", teilte der Flughafenbetreiber mit.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Darmstadt: Größerer Polizeieinsatz nach Auseinandersetzung führt zu Verkehrsbehinderungen


Steinen: Nächtliche Rufe führen zu Polizeieinsatz


Wörth - Platzpatronen an der Berufsbildenden Schule führen zu einem Polizeieinsatz


181017 2 Kiel: "Probeschüsse" auf das eigene Haus lösen Polizeieinsatz aus


22-jährige saß seit mehr als zwei Wochen am Ben-Gurion-Flughafen bei Tel Aviv fest


Frankfurt - Die Frankfurter Polizei hat mit einem Großaufgebot über mehrere Stunden Gaststätten, Spielotheken und Menschen im Bahnhofsviertel kontrolliert


Zwei Wochen lang hängt sie am Flughafen von Tel Aviv fest: Die amerikanische Studentin Lara Alkasem darf aus politischen Gründen nicht nach Israel - trotz Visum


Einer der Fahrer verletzte sich schwer Sperrung der Straße an der Unfallstelle Richtung City und teilweise Richtung Flughafen


Weil der zyprischen Fluggesellschaft das Kapital ausgegangen ist, ließ Cobalt die Passagiere ohne Informationen am Flughafen von Larnaka zurück


Frankfurt - Adi Hütter ließ sich nicht locken Der Trainer der Frankfurter Eintracht wollte keine Ansagen an die Konkurrenz machen vor den nun folgenden sechs Spielen in 24 Tagen, keine Sprüche klopfen