Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Schuster: Sicherheitsbehörden brauchen mehr Cyber-Kompetenzen.
clock-icon11.01.2019 - 05:02:00 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Der Vorsitzende des Parlamentarischen Kontrollgremiums des Bundestages (PKGr), Armin Schuster (CDU), fordert nach dem jüngsten Hackerangriff mehr Cyber-Kompetenzen für die Sicherheitsbehörden

Bild: Computer-Nutzer, über dts Nachrichtenagentur Bild: Computer-Nutzer, über dts Nachrichtenagentur

"Aus dem Fall ist die Luft raus", sagte er dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Freitagsausgaben). "Aber in dem Thema ist vielleicht so viel Luft drin wie noch nie." Schuster verlangte eine koordinierte Vorgehensweise. "Wir brauchen ein Cyberabwehrzentrum, in dem wie beim Gemeinsamen Terrorabwehrzentrum Bund und Länder vertreten sind", so der CDU-Politiker.


Das könnte Sie auch interessieren:

NTT DATA, führender Anbieter von Business- und IT-Lösungen, hat das indische Unternehmen FlytBase aus Pune für die Entwicklung der weltweit ersten Internet of Drones (IoD)-Plattform als Gewinner des Open Innovation Contest 9 0 ausgezeichnet


Berlin - Im Zusammenhang mit einer Serie von Brandanschlägen gibt es neue Vorwürfe gegen Berliner Sicherheitsbehörden


Der US-Internet-Pionier Jaron Lanier sieht Netzaktivisten als die besten Verbündeten der milliardenschweren Tech-Unternehmen


Der Grünen-Politiker Dieter Janecek hat vor Cyber-Angriffen im Vorfeld der Europawahl gewarnt


Der Begriff Trypophobie geistert seit einigen Jahren durchs Internet


Model-3-Besitzer aktivierte Assistenzsystem und machte hinterm Steuer ein Nickerchen Im Internet gibt es mittlerweile Tausende Videos, die zeigen, dass viele Tesla-Fahrer das Assistenzsystem „Autopilot“ ihres Elektroautos zu wörtlich nehmen


3000 Menschen haben die dazugehörige Petition im Internet bereits unterschrieben


Ein Mann (34) aus Berlin reist mit einem Strauß Blumen über 500 Kilometer nach Bayern zu seinem Internet-Schwarm (16)


South by Southwest so politisch wie nie – Internet-Konzerne im Visier der Demokraten


Tierhandel Sie sei in Winterthur frei herumgelaufen, nun suche man ihren Besitzer: Eine französische Bulldogge sorgte im Internet für grosse Aufmerksamkeit