Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Polizei setzte in Ellwangen Praktikanten ein.
clock-icon09.05.2018 - 19:49:26 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die Polizei hat bei der zunächst missglückten Abschiebung im baden-württembergischen Ellwangen Praktikanten eingesetzt

Bild: Polizeistreife im Einsatz, über dts Nachrichtenagentur Bild: Polizeistreife im Einsatz, über dts Nachrichtenagentur

Das sagte der Landesvorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft in Baden-Württemberg, Ralf Kusterer, am Mittwoch. Der Rückzug vor der bedrohlichen Menschenmenge in dem Flüchtlingsheim sei daher "die einzige richtige Entscheidung" gewesen. Nur so hätten die anwesenden Polizei-Praktikanten wirksam geschützt werden können.


Wäre den Polizeischülern etwas passiert, hätten sie keinen vergleichbaren Schutz wie Beamte auf Probe oder Lebenszeit, so die Gewerkschaft. "In der Regel erhalten Polizeischüler, die so stark verletzt wurden, dass sie nicht mehr polizeidiensttauglich sind, keine Einstellung nach der Ausbildung", sagte Kusterer.


Der Gewerkschafter kritisierte, dass bei der total überlasteten Personalsituation in der Polizei immer mehr Polizeischüler "an vorderster Front eingesetzt" würden - ohne entsprechend abgesichert zu sein. Die Abschiebung am 30. April aus der Landeserstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge (LEA) war gescheitert, weil die Bewohner dem Abzuschiebenden zu Hilfe kamen, sodass die Polizei ihn zunächst wieder freiließ.


Das könnte Sie auch interessieren:

(CW) Nagold - Schwerer Verkehrsunfall nach Überholvorgang auf der L 348 zwischen Wart und Oberhaugstett mit flüchtigem Unfallbeteiligten/ Polizei sucht Zeugen


Polizei rettet Entenküken


Fürth: "Auf Zack" / Polizei überführt 27-Jährigen nach zwei Einbrüchen


(Tuttlingen) Junger Mann schießt aus Wohnung - Polizei und Rettungsdienst im Großeinsatz


Der Skandal um illegale Asyl-Bewilligungen durch Mitarbeiter des deutschen Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (Bamf) weitet sich aus! Medienberichten zufolge sei die Behörden-Chefin schon im Februar 2017 über „massive Unregelmäßigkeiten“ informiert worden


Der steirische Hundehalter und seine Begleiterin wurden gegenüber Polizei und Tierrettung ausfallend


Rund 20 Familien wurden von der Polizei vor Beginn der Pfingstferien erwischt


Bei diesem Notruf staunte die Polizei in North Ridgeville (Ohio) nicht schlecht und glaubte zunächst an einen betrunkenen Mann, der halluziniere


Die bayerische Polizei macht Jagd auf Schulschwänzer Nicht nur in Memmingen, auch in Nürnberg und München kontrollierten Beamte Familien an Flughäfen - mit unterschiedlichem Ergebnis


Die Polizei hat gegen den Mann, der am Samstag in Saarbrücken an einer Familienfeier zwei Männer getötet und zwei Frauen verletzt hat, Haftbefehl erlassen