Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Gepäckdiebstähle bei der Bahn gehen zurück.
clock-icon30.09.2018 - 00:07:45 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die Zahl der Taschen- und Gepäckdiebstähle in Zügen und Bahnhöfen der Deutschen Bahn ist deutlich zurückgegangen

Bild: Regionalzug der Deutschen Bahn, über dts Nachrichtenagentur Bild: Regionalzug der Deutschen Bahn, über dts Nachrichtenagentur

2017 wurden nach Informationen der "Bild am Sonntag" 31.200 Fälle registriert, 2016 waren es noch 41.700. Auch im ersten Halbjahr 2018 verzeichnete die Bahn einen weiteren Rückgang: 12.170 Diebstähle gab es von Januar bis Juni, im ersten Halbjahr 2017 waren es noch 16.550 Fälle. Sicherheitskräfte der Bahn wurden von der Polizei geschult und gehen seit dem vergangenen Jahr verstärkt in Zivil auf Jagd nach Taschendieben.


Das könnte Sie auch interessieren:

Stuttgart - Unter dem Motto celebrate fashion feiert das Fashion- und Lifestyle-Unternehmen Breuninger am 20


WHOOP, das Unternehmen für menschliche Leistungsfähigkeit, steht nun erstmals den europäischen Verbrauchern zur Verfügung


Haar - Limes Schlosskliniken-Aktienanalyse von "Vorstandswoche de": Die Aktienexperten von "Vorstandswoche de" nehmen in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der Limes Schlossklinik AG (ISIN: DE000A0JDBC7, WKN: A0JDBC, Ticker-Symbol: LIK) unter die Lupe Am vergangenen Freitag hätten zwei Unternehmen ihr Börsendebüt gefeiert


Gestern nach US-Handelsende kamen die Quartalsergebnisse von Netflix (ISIN: US64110L1061) auf den Tisch … damit meldete das erste der sogenannten „FAANG+M“-Unternehmen (die großen Publikumslieblinge Facebook, Apple, amazon com, Netflix, Google (Alphabet) und Microsoft) das Ergebnis des dritten Quartals – und es fiel entgegen berechtigter Befürchtungen hervorragend aus Netflix hatte die


In der U-Bahn funktioniert das mit dem WLAN ja schon ganz gut – zumindest an einigen Stationen


Das Unternehmen verkauft Geräte des schwedischen Herstellers Swedx


Das Unternehmen soll vermehrt Gratis-Kopien für Rezensenten vergeben haben, um die Platzierung eigener Angebote zu verbessern


Das Unternehmen will elektronische Mautdienste für Europa entwickeln und eine Mautbox auf den Markt bringen


15 "feuerwehrfreundliche" Unternehmen aus Salzburg wurden kürzlich wegen ihrer Tätigkeiten mit dem Feuerwehr-Award ausgezeichnet


Die deutschen Unternehmen werden auch in diesem Jahr wieder mehr Waren ins Ausland verkaufen