Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Polizei Mönchengladbach / Gemeinsame Pressemitteilung der ....
clock-icon07.11.2019 - 19:51:24 Uhr | presseportal.de

Gemeinsame Pressemitteilung der Polizei und Staatsanwaltschaft Mönchengladbach: Brand auf der Neusser Straße - Polizei geht von Brandstiftung aus - Mordkommission fahndet öffentlich


Mönchengladbach - Wie die Feuerwehr Mönchengladbach bereits berichtete, hat es am Dienstag, 05.11.2019, gegen 2 Uhr im Keller eines Mehrfamilienhauses auf der Neusser Straße gebrannt. Aufgrund der starken Rauchentwicklung konnten etwaig anwesende Bewohner laut Feuerwehr die Rettungswege nicht benutzen, Wohnungen waren verraucht.


Während die Feuerwehrleute das Gebäude belüfteten, konnten sie ebenso alle 15 anwesenden Bewohner und einen Hund von den zur Rückseite liegenden Balkonen in Sicherheit bringen. Vier Personen wurden nach ersten Untersuchungen durch den Notarzt mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in Krankenhäuser gebracht und dort stationär aufgenommen.


Das Haus war im Anschluss nicht bewohnbar.Spezialermittler und ein Brandsachverständiger untersuchten den Brandort. Aufgrund der Ergebnisse dieser und weiterer Ermittlungen gehen Polizei und Staatsanwaltschaft Mönchengladbach von schwerer Brandstiftung aus.Intensive Ermittlungen führten auf die Spur eines noch unbekannten tatverdächtigen Mannes.


Die Mordkommission bittet nun die Öffentlichkeit um Mithilfe bei der Fahndung nach diesem Tatverdächtigen.Die Ermittler fragen: Wer kennt den abgebildeten Mann? Wer kann Angaben zu seiner Identität und / oder seinem Aufenthaltsort machen? Zur Fahndung inklusive Lichtbildern geht es hier: https://polizei.nrw/fahndungen/unbekannte-tatverdaech tige/moenchengladbach-schwere-brandstiftung (cw)OTS: Polizei Mönchengladbach newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30127 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30127.rss2Rückfragen von Journalisten bitte an:Polizei Mönchengladbach Pressestelle Cornelia Weber Telefon: 02161/29 10 222 Fax: 02161/29 10 229 E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de https://moenchengladbach.polizei.nrw

Das könnte Sie auch interessieren:

BPOL NRW: Nach Personenkontrolle am Bahnhof Münster - Mann versteckt sich vor Bundespolizei und stürzt vom Dach -


Mordfall Claudia Ruf: Polizei informiert in Hemmerden über bevorstehende DNA-Reihenuntersuchung


Mordfall Claudia Ruf: Polizei informiert in Hemmerden über bevorstehende DNA-Reihenuntersuchung


Polizei Wildeshausen - Dieseldiebstahl - Einbruch in Gaststätte - Trunkenheit im Straßenverkehr - Verkehrsunfall / Flucht