Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Mann im Berlin-Neukölln auf offener Straße erschossen.
clock-icon09.09.2018 - 23:10:21 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Im Berliner Stadtbezirk Neukölln ist am späten Sonntagnachmittag ein 36-Jähriger auf offener Straße erschossen worden

Bild: Einbrecher, iStockphoto.com / sculpies Bild: Einbrecher, iStockphoto.com / sculpies

Anschließend flüchteten mehrere Personen mit einem Auto vom Tatort. Der Angeschossene wurde reanimiert und von Rettungssanitätern sowie einem Notarzt zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht, in dem er seinen schweren Verletzungen erlag. Der Vorfall ereignete sich gegen 17:40 Uhr in der Neuköllner Oderstraße.


Das könnte Sie auch interessieren:

Esens - Mann bei Auseinandersetzung leicht verletzt; Spiekeroog - Munition gefunden / Keine Gefahr


Baunatal (Landkreis Kassel): Fahrradfahrer als Zeugen einer Unfallflucht in der "Neue Straße" gesucht


LPI-EF: Ergänzung zu Pressemitteilung vom 19 09 2018 "Festnahme von Mann"


Oer-Erkenschwick: Autofahrerin erfasst beim Abbiegen in die Straße An der Aue 13-jährigen Fahrradfahrer


Kaum ist bei Audi der Vorstandsvorsitzende verhaftet worden, da gibt der kommissarische Vorstandsvorsitzende Abraham Schot gewissermaßen direkt Vollgas: Er traf sich laut VW in Berlin im Bundeskanzleramt, um dort u a


Wenn Deutschland schlafen geht, beginnt im ICE die Arbeit Lagermitarbeiter Justin Wray rollt in Berlin ein Bierfass in den Zug und Container