Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Bochum: Mann stirbt nach Messerattacke - Verdächtiger festgenommen.
clock-icon13.09.2018 - 11:52:30 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Im Bochumer Stadtbezirk Mitte ist am Mittwochabend ein 23 Jahre alter Mann nach mehreren Messerstichen ums Leben gekommen

Bild: Polizeiabsperrung, über dts Nachrichtenagentur Bild: Polizeiabsperrung, über dts Nachrichtenagentur

Ein gleichaltriger Bochumer hatte dem Opfer gegen 19:15 Uhr aufgelauert und unvermittelt auf ihn eingestochen, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag mit. Rettungssanitäter brachten den schwer verletzten Mann in ein Krankenhaus, wo er in der Nacht verstarb. Der Tatverdächtige ließ sich noch am Tatort widerstandslos festnehmen, so die Behörden weiter.


Das könnte Sie auch interessieren:

Köln - Der frühere Vorsitzende der NRW-SPD, Michael Groschek, erhebt nach dem Maaßen-Deal der großen Koalition massive Vorwürfe gegen die SPD-Bundesvorsitzende Andrea Nahles


Esens - Mann bei Auseinandersetzung leicht verletzt; Spiekeroog - Munition gefunden / Keine Gefahr


LPI-EF: Ergänzung zu Pressemitteilung vom 19 09 2018 "Festnahme von Mann"


BPOL NRW: "Bauern, Bullenschweine, Opfer" - 36-Jähriger beleidigt und tritt Bundespolizisten