Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Fall Marinowa: Tatverdächtiger in Deutschland festgenommen.
clock-icon10.10.2018 - 08:54:30 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Im Fall der getöteten bulgarischen TV-Moderatorin Viktoria Marinowa ist ein Tatverdächtiger in Deutschland festgenommen worden

Bild: Festnahme mit Handschellen, über dts Nachrichtenagentur Bild: Festnahme mit Handschellen, über dts Nachrichtenagentur

Das teilten die bulgarischen Behörden am Mittwoch in Sofia mit. Bei dem Festgenommenen soll es sich demnach um einen polizeibekannten 21-jährigen Mann aus der bulgarischen Stadt Russe handeln. Der genaue Ort der Festnahme wurde nicht mitgeteilt. Von deutscher Seite gab es zunächst keine Bestätigung.


Die Investigativjournalistin und Fernsehmoderatorin war am Samstag in einem Park in Russe am Ufer der Donau tot aufgefunden worden. Sie wurde offenbar vergewaltigt und getötet. Marinowa hatte zuvor über den Missbrauch von EU-Subventionen berichtet. Die genauen Hintergründe des Falls sind weiter unklar.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Berlin - Jedes Jahr erkranken in Deutschland eine Million Patienten an einer Post-Zoster-Neuralgie


München (www fondscheck de) - Das Anlageziel des Investmentfonds Deka-Deutschland Nebenwerte CF (ISIN LU0923076540/ WKN DK0EBW) ist mittel- bis langfristiger Kapitalzuwachs durch eine positive Entwicklung der Kurse der im Sondervermögen enthaltenen Vermögenswerte, so die Experten von Deka Investment


Frankfurt (www fondscheck de) - Der Fonds DWS Deutschland LC (ISIN DE0008490962/ WKN 849096) investiert in substanzstarke deutsche Standardwerte (Blue Chips) aus dem DAX-Index unter flexibler Beimischung ausgewählter Small Caps und Mid Caps, so Christoph Ohme, Fondsmanager bei DWS Die Erholung des ifo-Index, das Handelsabkommen zwischen den USA und Mexiko, die gute Berichtssaison für das zweite Quartal und Apples Anstieg auf eine Marktkapitalisierung von über 1 Billion Dollar hätten


Der Grünen-Finanzpolitiker Gerhard Schick rechnet damit, dass durch die andauernde Niedrigzinsphase mehrere Lebensversicherer in Deutschland in finanzielle Schieflage geraten werden


Bei einer Pressekonferenz sind am Montagabend genauere Details zur Geiselnahme am Kölner Hauptbahnhof bekannt geworden: Der vermutlich 55-jährige Täter, seit 2016 in Deutschland, hatte demnach gegen Mittag einen Molotowcocktail in einer McDonald‘s-Filiale des Bahnhofes gezündet und dabei ein 14-jähriges Mädchen in Brand gesteckt


Während Lidl und Aldi zunehmend auf den Ausbau ihres Bio-Sortiments setzen, will ein russischer Konkurrent Läden in Deutschland eröffnen und wieder zurück zum einfachen Discounter-Prinzip: Tiefpreise und Supermärkte, die an Lagerhallen erinnern


Millionen Vögel sterben nach Schätzungen jedes Jahr an Stromleitungen in Deutschland, dokumentiert sind aber weiter nur Einzelfälle


Wir haben mit euch in ganz Deutschland ein riesengroßes Fest gefeiert, den »Tag der Amateure«


Im Fall des vermissten Journalisten Kaschoggi haben die türkischen Behörden am Montag mit der Durchsuchung des saudiarabischen Konsulats in Istanbul begonnen


Noch kein Sieg in der Nations League Deutschland befindet sich im freien Fall – und Jogi Löw vor dem Aus?