Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Mecklenburg-Vorpommern: Mutter und Kind sterben bei Wohnhausbrand.
clock-icon19.01.2019 - 18:34:27 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Im mecklenburg-vorpommerischen Dassow bei Lübeck sind am Samstagmorgen eine 35-jährige Frau und ein Kleinkind bei einem Wohnhausbrand ums Leben gekommen

Bild: Feuerwehrmann, über dts Nachrichtenagentur Bild: Feuerwehrmann, über dts Nachrichtenagentur

Um kurz vor 06:00 Uhr wurde die Rettungsleitstelle der Feuerwehr über ein Feuer in der Doppelhaushälfte informiert, teilte die Polizei am Samstagnachmittag mit. Ein 39-jähriger Bewohner konnte mit schweren Verletzungen aus dem Gebäude gerettet werden. Der komplette Dachstuhl brannte nieder und fiel zusammen.


Aus der Brandruine konnten die 35-jährige Lebensgefährtin des Mannes und deren Kleinkind nur noch tot geborgen werden, so die Polizei weiter. Die Bewohner der anderen Wohnung konnten sich selbständig retten und blieben unverletzt. Der Sachschaden wird auf über 100.000 Euro geschätzt. Das Gebäude ist derzeit nicht mehr bewohnbar, so die Beamten.


Das könnte Sie auch interessieren:

Verkehrsunfall - beim Ausparken Kind übersehen


Kind bei Unfall schwer verletzt


Vater schlägt Kind in Sitzkarre-Bürger schreiten ein


Zahlreiche Verkehrsunfälle; Müll im Wald entsorgt; Kind im Bus belästigt; Auto aufgebrochen, Brand in Firma; Rucksack geraubt; Streitigkeiten; Fahndung nach Einbrechern;


Wie lebt es sich mit einem bedingungslosen Grundeinkommen? Sechs Menschen aus Mecklenburg-Vorpommern durften es ausprobieren


Eine bewegende Geschichte: Toni Prodühl aus Mecklenburg-Vorpommern spendete sein Knochenmark und hat damit die vierjährige Emma aus Kalifornien vor dem Tod bewahrt


Eine 89-jährige Frau aus Mecklenburg-Vorpommern mit Vorerkrankungen ist im Zusammenhang mit einer Influenza-Infektion gestorben


Immer wieder kommt es in Mecklenburg-Vorpommern zu Angriffen von Wölfen auf Nutztiere


7 05 Uhr, Franz-Josef Overbeck, Bischof im Bistum Essen, Thema: Missbrauchsgipfel   8 05 Uhr, Manuela Schwesig, SPD, Ministerpräsidentin Mecklenburg-Vorpommern, Thema: Digitalpakt   8 35 Uhr, Carsten Schneider, SPD, Parlamentarischer Geschäftsführer der SPD-Bundestagsfraktion, Thema: CDU-Parteierneuerung Pressekontakt: Weitere Informationen unter www ard-morgenmagazin de Redaktion: Martin Hövel Kontakt: WDR Presse und Information, wdrpressedesk@wdr de, Tel


Bienen werden immer seltener Dann greifen wir mal zu, dachten sich Diebe in Ribnitz-Damgarten (Mecklenburg-Vorpommern), und stahlen zwei Völker