Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Niedersachsen: Radfahrer stirbt bei Verkehrsunfall mit Unfallflucht.
clock-icon12.12.2018 - 11:31:46 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Im niedersächsischen Bückeburg bei Minden ist am Dienstagabend ein Radfahrer bei einem Verkehrsunfall mit Unfallflucht auf der Bundesstraße 65 ums Leben gekommen

Bild: Polizei, über dts Nachrichtenagentur Bild: Polizei, über dts Nachrichtenagentur

Der 70-jährige Radfahrer wurde im Kreuzungsbereich der Bundesstraße 65, Hannoversche Straße, von einem flüchtigen Fahrzeug angefahren und tödlich verletzt, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Gegen 22:45 Uhr wurde der Radfahrer von Verkehrsteilnehmern auf der Bundesstraße liegend vorgefunden. Die Polizei nahm sofort die Ermittlungen zur Unfallursache auf.


Noch in der Nacht wurden in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Bückeburg Sachverständige für die weitergehenden Ermittlungen zur Unfallflucht hinzugezogen, so die Beamten weiter. Die Bundesstraße wurde dazu bis 03:30 Uhr gesperrt und mit Unterstützung der Feuerwehr ausgeleuchtet. Die Spurensuche und die Unfallrekonstruktion wird am Mittwoch fortgesetzt, wobei um die Mittagszeit die Bundesstraße 65 im Bereich der Hannoversche Straße nochmals komplett gesperrt werden muss, so die Polizei.


Zusammenfassend lässt sich derzeit sagen, dass ein aus Richtung Minden kommendes Fahrzeug, wahrscheinlich ein Fahrzeug mit hohem Aufbau, vermutlich ein Lkw, den 70-Jährigen beim Überqueren der B 65 erfasst haben muss, so die Beamten weiter. Zu diesem Zeitpunkt war die Ampelregelung an der beleuchteten Kreuzung in Betrieb.


Ob der Radfahrer die dort vorhandene Fußgängerampel aktiviert hatte, ist bislang noch ungeklärt. Das flüchtige Fahrzeug setzte seine Fahrt auf der Bundesstraße 65 in Fahrtrichtung Obernkirchen/Stadthagen fort, so die Beamten. Die Polizei bittet um Hinweise von Zeugen, die eventuell ein größeres Fahrzeug, möglicherweise ein Lkw mit oder ohne Anhänger, zum Unfallzeitpunkt auf der B 65 wahrgenommen haben.


Das könnte Sie auch interessieren:

Schwerer Verkehrsunfall


Einzelmeldung aus dem Landkreis Ravensburg zu einem Verkehrsunfall auf der B 32


Straelen - Unfallflucht / Weißer VW Golf beschädigt


Warendorf 57-jährige Fahrradfahrerin bei Verkehrsunfall leicht verletzt


In Gedenken an die von den Nazis verschleppten und ermordeten Sinti und Roma: Das Antikriegshaus in Sievershausen bittet zur Eröffnung der Ausstellung „Aus Niedersachsen nach Auschwitz“


Die Ampel leuchtet rot, doch der grüne Pfeil signalisiert: Radfahrer dürfen rechts abbiegen


Gestern kam es in der Dresdner Straße Kreuzung Innstraße in Wien-Brigittenau zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein älterer Mann gegen eine Straßenbahn geschleudert und schwer verletzt wurde


LONDON Der schwere Verkehrsunfall, den Prinz Philip (97) mit seinem Land Rover vergangenen Donnerstag in der Nähe des britischen Sandringham verursacht hat, hat in Großbritannien eine Debatte über autofahrende Senioren entfacht


Hannover - Die Zahl der Sprengungen von Geldautomaten in Niedersachsen ist 2018 in die Höhe geschnellt


Gut 66 000 Menschen mussten 2017 nach einem Verkehrsunfall mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden