Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Hambacher Forst: Polizei will Räumung mit Großaufgebot durchsetzen.
clock-icon13.09.2018 - 09:13:31 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Im nordrhein-westfälischen Braunkohlerevier Hambacher Forst will die Polizei die Räumung der Baumhäuser von Aktivisten mit einem Großaufgebot durchsetzen

Bild: Polizei, über dts Nachrichtenagentur Bild: Polizei, über dts Nachrichtenagentur

Sollten die Baumhausbewohner ihre Bauten nicht freiwillig verlassen, werde man diese "unter Einsatz von Zwangsmaßnahmen" räumen, teilte die Polizei am Donnerstagmorgen über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. Aufgrund der Baumhöhen bestehe in diesem Fall "ein besonderes Gefahrenpotenzial für alle".


Medienberichten zufolge sind Tausende Beamten im Einsatz. Auch Wasserwerfer und Panzerfahrzeuge der Polizei sind vor Ort. Der Hambacher Forst gilt als Symbol des Widerstands der Anti-Kohlekraft-Bewegung gegen die Umweltzerstörung durch die Kohleindustrie. Das Waldstück wird seit 2012 von Aktivisten besetzt.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Kreis Borken - Verkehrssicherheitsaktion "sicher mobil leben - Ablenkung im Blick" - Bilanz der Polizei Borken


#sicher mobil leben - Bilanz der Polizei Rhein-Sieg-Kreis


Sicher und mobil: Polizei kontrolliert im Stadtgebiet


Beschlagnahme des Grundstückes eines Drogendealers aus Güstrow - Ermittlungserfolg von Staatsanwaltschaft und Polizei