Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Cum-Ex-Skandal: Grüne werfen Bundesregierung Tatenlosigkeit vor.
clock-icon07.11.2018 - 08:13:25 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Im Steuerskandal um sogenannte Cum-Ex- und Cum-Cum-Geschäfte haben die Grünen die lange Untätigkeit der Bundesregierung angeprangert

Bild: Skyline von Frankfurt / Main, über dts Nachrichtenagentur Bild: Skyline von Frankfurt / Main, über dts Nachrichtenagentur

"Das Versagen verschiedener Finanzminister hat in Deutschland zu Steuerausfällen von über 30 Milliarden Euro geführt", sagte Gerhard Schick, Finanzexperte der Grünen-Bundestagsfraktion der "Neuen Osnabrücker Zeitung". In einem Antrag, über den die Zeitung berichtet, fordert die Grünen-Bundestagsfraktion die Regierung auf, eine Stärkung der europäischen Finanzaufsichtsbehörden anzustoßen.


"Wir sprechen hier davon, dass Lücken trotz Hinweisen nicht geschlossen wurden und wir sprechen davon, dass man sich Gesetze von der Finanzindustrie diktieren ließ." Auch habe es die Bundesregierung versäumt, die europäischen Partnerländer rechtzeitig zu warnen, monierte Schick. Die europäischen Behörden sollten "Kriseninterventionsrechte" erhalten, "um die schmutzigen Steuergeschäfte auf den europäischen Finanzmärkten zu stoppen".


Zugleich solle die deutsche Bankenaufsichtsbehörde Bafin die Handelsvolumina und Transaktionsdaten auf Auffälligkeiten durchleuchten. Die Steuerzuständigkeit für Großkonzerne und reiche Privatleute soll nach dem Willen der Grünen von den Ländern auf den Bund übergehen. In dem Antrag wird außerdem gefordert, Hinweisgeber gesetzlich vor Repressalien zu schützen.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

An der Börse schloss die China Marine Food-Aktie am 18 01 2019 mit dem Kurs von 0,03 USD


Der Kurs der Aktie Nanjing OLO Home Furniture steht am 19 01 2019, 01:00 Uhr an der heimatlichen Börse Shanghai bei 11,23 CNY


Der Kurs der Aktie Cambria Automobiles steht am 19 01 2019, 01:00 Uhr an der heimatlichen Börse London bei 57,5 GBP


Für die Aktie Leonardo SPA aus dem Segment "Luft- und Raumfahrt und Verteidigung" wird an der heimatlichen Börse BrsaItaliana am 19 01 2019, 01:00 Uhr, ein Kurs von 7,88 EUR geführt Leonardo SPA haben wir in einer hausinternen Analyse nach den 7 bedeutendsten Faktoren auf Basis der aktuellen Daten bewertet


Die Deutsche Bank ist wohl tiefer in die Steueraffäre rund um Cum-Ex-Geschäfte verstrickt, als bisher gedacht


Italiens Skandal geplagter Ex-Ministerpräsident Silvio Berlusconi fürchtet um sein Erbe


Im Jahr 2007 hat die Regierung versucht, Cum-Ex-Geschäfte zu unterbinden


Spitzenmanager von KarstadtQuelle haben offenbar jahrelang Rentenbeiträge ihrer Mitarbeiter für Cum-Ex-Spekulationen veruntreut


Die Ex-Grüne Sigi Maurer meldet sich zu den Frauenmorden via Twitter zu Wort und prangert den Rassismus an  Nach sechs Frauenmorden in fünf Wochen reagierte die Politik


Um mehr Menschen von der Mindestsicherung weg zu bringen, organisiert die Bundesregierung im Jänner eine Job-Börse für Asylberechtigte in Wien