Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Bremen: 41-Jährige stirbt nach Messerangriff.
clock-icon07.06.2019 - 21:49:38 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

In Bremen ist am Freitagvormittag eine 41-jährige Frau nach mehreren Messerstichen ums Leben gekommen

Bild: Rettungsdienst, über dts Nachrichtenagentur Bild: Rettungsdienst, über dts Nachrichtenagentur

Ein 42-jähriger Mann hatte seine 41-jährige Partnerin in der gemeinsamen Wohnung im Bremer Stadtteil Blumenthal mit einem Messer angegriffen und verletzte sie dabei tödlich, teilte die Polizei am Freitagnachmittag mit. Der Mann alarmierte eigenständig kurz nach der Tat den Notruf der Polizei. Er gab an, seine Frau mit einem Messer verletzt zu haben, so die Beamten weiter.


Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen war die 41-Jährige bereits ihren Verletzungen erlegen. Eine sofort eingeleitete Reanimation verlief erfolglos, so die Polizei. Der 42-Jährige ließ sich widerstandslos festnehmen. Die Hintergründe der Tat sind derzeit noch unklar. Sie sind jetzt Bestandteil der weiteren Ermittlungen, so die Beamten.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Bremen - - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www presseportal de/bilder - Wer ihn einmal spielen gesehen hat, vergisst ihn nie wieder: Klaus Maria Brandauer


Bonn - - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www presseportal de/bilder - "Ohne Staatsbürgerschaft in Myanmar oder offiziellen Flüchtlingsstatus in Bangladesch bleiben die Rohingya so etwas wie "Bürger von Nirgendwo" - schutzlos der Gewalt und Willkür


Jetzt handeln http://ots de/EtMOks Bremen - Nachdem die Landgerichte bei den Widerspruchsbelehrungen der Heidelberger Lebensversicherung AG ab 2002 bislang davon ausgegangen sind, dass die Belehrungen korrekt sind, hat nunmehr der 12


Bremen - Zahlreiche Mercedesfahrer bekommen zurzeit Post von Daimler, die für große Verunsicherung sorgt