Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Bremen: 41-Jährige stirbt nach Messerangriff.
clock-icon07.06.2019 - 21:49:38 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

In Bremen ist am Freitagvormittag eine 41-jährige Frau nach mehreren Messerstichen ums Leben gekommen

Bild: Rettungsdienst, über dts Nachrichtenagentur Bild: Rettungsdienst, über dts Nachrichtenagentur

Ein 42-jähriger Mann hatte seine 41-jährige Partnerin in der gemeinsamen Wohnung im Bremer Stadtteil Blumenthal mit einem Messer angegriffen und verletzte sie dabei tödlich, teilte die Polizei am Freitagnachmittag mit. Der Mann alarmierte eigenständig kurz nach der Tat den Notruf der Polizei. Er gab an, seine Frau mit einem Messer verletzt zu haben, so die Beamten weiter.


Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen war die 41-Jährige bereits ihren Verletzungen erlegen. Eine sofort eingeleitete Reanimation verlief erfolglos, so die Polizei. Der 42-Jährige ließ sich widerstandslos festnehmen. Die Hintergründe der Tat sind derzeit noch unklar. Sie sind jetzt Bestandteil der weiteren Ermittlungen, so die Beamten.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Europäische Polizeiakademie entsendet jordanische Delegation ins Bundesland Bremen


Hannover - Betroffene von sexualisierter Gewalt in der evangelischen Kirche oder der Diakonie können sich künftig an eine unabhängige zentrale Anlaufstelle wenden


Bremen - Werders U23 wird für die kommende Saison mit einem weiteren Neuzugang verstärkt


Polizeimeldungen aus dem Kreis Soest für den Pfingstsonntag