Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Mecklenburg-Vorpommern: 23-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall.
clock-icon01.12.2018 - 12:53:40 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

In der mecklenburg-vorpommerischen Ortschaft Lietzow bei Stralsund ist am Samstagmorgen ein 23-jähriger Mann bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 96 ums Leben gekommen

Bild: Polizei, über dts Nachrichtenagentur Bild: Polizei, über dts Nachrichtenagentur

Gegen 03:15 Uhr war der 23-jährige Pkw-Fahrer die B 96 aus Bergen auf Rügen kommend in Richtung Lietzow gefahren, als er kurz vor der Ortsschaft Lietzow eine Rechtskurve durchfuhr und dabei mit seinem Pkw aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abkam, teilte die Polizei am Samstag mit.


Danach geriet der Pkw in den Straßengraben und überschlug sich mehrfach auf dem angrenzenden Radweg. Anschließend kam der Pkw im Straßengraben zum Liegen, so die Beamten weiter. Der Pkw-Fahrer, sowie die 17, 23 und 31 Jahre alten Mitfahrer wurden schwer verletzt und durch Rettungswagen in umliegende Kliniken gebracht.


Der 23-jährige Beifahrer erlag wenig später im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen, so die Polizei. Zur Ermittlung der genauen Unfallursache kam ein Sachverständiger zum Einsatz. Die Ermittlungen dauern derzeit noch an. Der Gesamtsachschaden wird auf circa 10.000 Euro geschätzt, so die Beamten.


Das könnte Sie auch interessieren:

Verkehrsunfall zwischen PKW und LKW


11-jähriges Kind bei Verkehrsunfall leicht verletzt


Nachtragsmeldung Verkehrsunfall mit Bus / Fotoerstmeldung vom 20 05 2019, 14:53 Uhr


Schwerer Verkehrsunfall mit drei Sattelzügen