Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Niedersachsen: 63-jähriger Radfahrer stirbt nach Sturz.
clock-icon06.09.2019 - 13:58:33 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

In der niedersächsischen Gemeinde Tarmstedt nahe Bremen ist am Donnerstagabend ein 63-jähriger Fahrradfahrer nach einem Sturz auf einem Radweg ums Leben gekommen

Bild: Rettungsdienst, über dts Nachrichtenagentur Bild: Rettungsdienst, über dts Nachrichtenagentur

Gegen 17:30 Uhr hatte ein Verkehrsteilnehmer den Mann auf dem Radweg an der Kreisstraße 113 am Ortsausgang liegen sehen und hielt sofort an, teilte die Polizei am Freitag mit. Da der Gestürzte keine Lebenszeichen aufwies, begann er mit der Reanimation und informierte darüber hinaus Polizei und Rettungsdienst, so die Beamten weiter.


Das könnte Sie auch interessieren:

Update: Halter des Citroen C5 nach Zeugenhinweis ermittelt Tödlicher Verkehrsunfall mit Radfahrer vom 21 09 2019


DELLIGSEN (dei) Trunkenheit im Straßenverkehr


Tödlich verunglückter Radfahrer


BLeck - Radfahrer fährt ohne Licht über Kreuzung- 17 Gramm Cannabis dabei